U S E R - A R C H I V

Seite: DVB Videobearbeitung (Bearbeitung von PC - TV-Aufnahmen)

Zu dieser Seite

Auf dieser Seite geht es um die Verarbeitung von Computer-TV-Aufnahmen. Sie ist im Aufbau und enthält im Moment nur die Arbeitsschritte, die zum Brennen auf DVDs notwendig sind, die auf allen DVD-Playern abspielbar ist. Ferner liegt der Schwerpunkt auf Freeware und Shareware.

Diese Seite ist vor allem Anfängern mit keinen oder wenig Kenntnissen gewidmet, auch wenn Fortgeschrittene aufgrund neuester oder unbekannter Software interessante Verarbeitungs-Konzepte entdecken werden.

Sie dient ferner für Fortgeschrittene als Übersicht im Dschungel möglicher Vorgehensweisen mit den vorhandenen Programmen, die bereits in Verwendung sind. Dies ist sinnvoll, weil die Programme verschiedene Formate aufnehmen und verschiedene Formate ausgeben können, was zu enorm viel Kombinationsmöglichkeiten führt. Die ursprünglich interne Seite  war ursprünglich eine Cheat-Sheet für den überforderten Webmaster dieses Projekts.

Begriffe für Anfänger

Anfänger werden - zusätzliche zu dieser Seite - im Web vorhandene Tutorials und Anleitungen lesen müssen. Hier nur die allerwichtigsten Begriffe, die für das Verständnis notwendig sind.

DVB

Mit DVB meint man das Thema von mit PC aufgenommener Video-Dateien (Digital Video Broadcasting). Der Ausdruck DVB in Google-Treffern und Aufsatztitel sind also die für Sie relevanten Informationen.


DVBS, DVBT

DVBS und DVBT oder DVB-S und DVB-T betrifft nur die zwei Varianten, wie TV-Sendungen übertragen wurden. DVB-S meint Satellitenübertragung (S für Satellit) und DVB-T meint die normale Antennenübertragung (T für terrestrisch)


MPEG, PVA

Das Ergebnis der Aufzeichnung von Satellitenübertragungen (DVB-S) sind mpeg-Dateien oder pva-Dateien. Letztere enthalten einige Zusatzinformationen, weshalb gängige TV-Programme beide Speicher-Optionen anbieten. Es gibt Diskussionen über die (geringen) Vor- und Nachteile der einzelnen Formate. Diese kann der Anfänger ignorieren und mpeg wählen. Hier gibt es mehr Aufsätze und wesentlich mehr Möglichkeiten zum Einsatz von Software.


VOB, IFO, VIDEO_TS, AUDIO_TS

Zum Brennen einer Video-DVD ist das Erstellen von so gennanten VOB-Dateien nötig, die das Ergebnis von Bearbeitungsschritten sind. Die aufgenommen mpeg oder pva-Dateien können nicht direkt auf eine (echte) DVD gebrannt werden (von Ausnahmen abgesehen, die an entsprechender Stelle behandelt werden). In diesem Zusammenhang werden auch die zugehörigen IFO-Dateien genannten, ferner die Begriffe VIDEO_TS und AUDIO_TS, das sind die Ordner, in denen die VOB und IFO-Dateien auf der DVD liegen. Wissen müssen Sie nur, dass diesse Dateien das erforderliche Ergebnis der Bearbeitungsschritte sind.







Weitere Begriffe

Bei Recherchen - und leider gelegentlich auch auf diesen Seiten - kommen ferner folgende Begriffe vor, die Sie beim Einsatz unten genannter neuerer Software nur kennen und nicht allzusehr vertiefen müssen.

Demuxen

Das Trennen des Ausgangsmaterial, mpg oder pva, in den darin enthaltenen Bild und Audio-Informationen. Bisher  ein fast unumgänglicher Zwischenschritt und daher Gegenstand vieler Aufsätze.

Ergebnis sind m2v-Dateien und mpa-Dateien.

Muxen

Das Zusammenführen dieser Dateien (möglicherweise zwischendurch geschnitten) zu den für die DVD notwendigen VOB und IFO-Dateien, somit der letzte Schritt

Authoring

Betrifft denselben Vorgang, also das Erstellen der endgültigen VOB und IFO-Dateien. Mit enthalten ist in diesem Begriff auch die Möglichkeit, dabei auch Kapitelmarken und Menüs zu erstellen.


mpg oder pva    -->  demuxen  -->      m2v/mpa    -->    muxen/authoren  -->    VOB/IFO
 

Dazwischen ist noch das Schneiden (z.B. Herausschneiden der Werbung) mit Videoschnittprogrammen möglich; mittlerweile ist das in verschiedenen Stadien möglich.

Konzepte in Kurzform

DVB zu DVD - Mögliche Konzepte zum Brennen von TV-Aufnahmen  auf  einer Film-DVD 
(mit Freeware und unter Beachtung von Geschwindigkeit und emöglichst infacher Bedienung ohne großen Einarbeitungsaufwand für Anfänger)

Je nach Ausgangsmaterial mpeg oder pva-Dateien als Ergebnis der TV-Aufzeichnung; ferner eventuell früher vorbereitete m2v/mpa-Dateien (für Fortgeschrittene)

  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > in DVD Styler laden >> VOB(****)  oder ISO(***)
  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > speichern wieder als mpg  Datei> DivX-to-DVD (komplette encodierung, daher hoher Zeitaufwand) >> VOB
  • mpeg  > pvastrumento (**) zum demuxen > erzeugt m2v und mpa-Dateien > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit >> VOB

  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa >  ifoEdit >> VOB
  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > DivX-to-DVD >> VOB
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > in DVD Styler laden >> VOB oder ISO
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit (DivXtoDVD geht hier nicht) >> VOB
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder im m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO 
 


Mehrere Filme auf eine DVD

Mehrere Filme mit oder ohne Schneiden auf eine DVD (je nach Ausgangsmaterial)
Das Brennen mehrerer Filme auf eine DVD ist ein  Dauerproblem, das in Foren diskutiert wird. Aus technischen Gründen ist das einfache Brennen mehrerer Filmdateien nicht möglich. Notwendig sind spezielle Arbeitsschritte, um diesm öglich sind. Die diskutierten Arbeitsschritte gehören zu den Kompliziertesten Aufgaben innerhalb dieses Themas. Neuere Software lösen überraschend viele Probleme; trotzdem bleibt nocht eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, je nach Ausgangssituation und der Frage, ob geschnitten werden soll oder nicht.

Hier sind die einfachsten Konzepte aufgelistet, für die nur einige wenige Programme notwendig sind. Für neue Aufnahmen sind im Grunde nur noch die Programme DVD Styler, mpg2schnitt und  streamclip notwendig.

  • mehrere vorhandene fertige VOBs:  laden in DVD Styler , einfaches Menü erstellen >  VOB oder ISO-Datei   (ISO als Image brennen, enthält natürlich VOB-Dateien)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in GUI DVDauthorVOB (Alternative zu DVD Styler, etwas komplizierter, aber mehr Möglichkeiten bei der Menüerstellung)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kpl. Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  laden in DVD Styler, einfaches Menü erstellen > VOB oder  ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: nacheinander (!) laden in mpeg2schnitt (*) wieder m2v/mpa Dateien > laden in GUI DVDauthor > VOB
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (* ) > wieder m2v/mpa Dateien > DVD Styler > = VOB oder ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (*) > wieder m2v/mpa Datei > ifoEdit  > = VOB  (ergibt nur durchgehenden Film, ohne Menü, 

  • mehrere vorhandene mpeg Dateien: (mit Schneiden)  einzeln mit streamclip schneiden > wieder als mpeg speichern > DVD StylerVOB oder ISO (schnell, mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (mit Schneiden): einzeln mit streamclip schneiden >  wieder als mpg speichern, danach DivX-to-DVD > VOB (zeitaufwändig, durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (ohne Schneiden):  in DVD Styler laden > VOB oder ISO (mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien:  nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kompletter Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehenden Film)

(*) jeden geladenen Film in kompletter Länge als Schnitt in die Schnittliste einfügen und somit das Schnittprogramm als Verbindungs-Tool verwenden
   
   natürlich kann man bei dieser Gelegenheit auch den Film selbst schneiden, z.B. Werbung herausnehmen

(**) entgegen dem Namen kann pvastrumento auch mpeg-Dateien verarbeiten

(***) ISO-Datei ist der komplett vorbereitete Dateninhalt einer zu brennenden DVD; er wird über eine spezielle Menüfunktion aufgerufen und gebrannt,
          ohne dass weitere Einstellungen nötig oder möglich sind. Damit enthält die endgültige  natürlich auch die VOB Dateien; Brennvorgang sehr komfortabel

(****) VOB-Datei steht hier vereinfacht hier die für den zum DVD-brennen benötigten  Set an VOB und IFO-Dateien,
              gelegentlich auch als VIDEO_TS und AUDIO_TS bezeichnet, das sind die Ordner, in denen die genannten Dateien dann liegen werden.

Bücher bei Amazon


pvastrumento

pvastrumento ist ein Programm, das - neben anderen Funktionen - mpeg oder pva-Dateien konvertieren kann. Ferner kann es die mpeg oder pva-DAteien um die für Sie unsichtbaren Übertragungsfehler bereinigen und wieder im selben Format abspeichern. Die hier in Frage kommenden Funktionen, nach denen Sie in den Anleitungen zu achten haben, sind:

Umwandlung von mpeg  zu pva (Bereinigung inklusive)
Umwandlung von pva zu mpeg (Bereinigung inklusive)
Demuxen einer der beiden Formate mpeg oder pva (in m2v und mpa)
Bereinigen von mpeg oder pva von Fehlern


Kurzanleitung:

in Feld "input-stream" die mpeg oder pva-Datei laden. Dann alternativ
  • Button demux zum demuxen (m2v, mpa)
  • Button make pva zum Erstellen einer pva-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
  • Button make ps zum Erstellen einer mpeg-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
im Zwischenmenü nur den gewünschten Zieldateinamen und den Pfad einstellen (im Feld "basename")
Start drücken.



Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "pvastrumento"


mpeg2schnitt

mpeg2schnitt ist ein freeware-Programm zum Schneiden von Filmen, ein Videoschnittprogramm also.
Entgegen dem Namen können keine mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial geladen werden, sondern die (demuxten) m2v/mpa - Dateien.

Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "mpeg2schnitt"


DVD Styler

DVD Styler ist ein Authoringprogramm, mit dem die endgültigen VOB/IFO-Dateien erstellt werden (muxen) und gleichzeitig (im Gegensatz zu ifoEdit) auch Menüs kreiert werden können. Die Besonderheit des Programmes ist, dass es auch mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial verwenden kann (das demuxen als Zwischenschritt also automatisch übernimmt)  und vor allem, dass mehrere Filme auf eine DVD gespeichert werden können.

http://www.nickles.de//c/s/22-0004-25-1.htm
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/22-0003-19-1.htm
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/22-0002-13-1.htm
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/22-0001-9-1.htm
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0027-478-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0026-475-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0025-447-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0024-351-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0023-349-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0022-347-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0021-345-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0020-344-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0019-343-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0018-339-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0016-276-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0017-275-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0013-263-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0012-250-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0011-246-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0010-240-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0009-151-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0008-120-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0007-117-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0006-116-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0005-112-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0004-98-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0003-86-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0002-12-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/14-0001-10-1.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0020-368-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0019-357-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0018-355-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0017-277-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0016-274-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0015-251-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0014-207-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0013-181-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0012-171-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0011-158-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0010-146-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0009-139-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0008-133-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0007-128-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0006-101-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0005-90-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0004-76-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0003-61-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0002-21-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/23-0001-18-1.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0024-427-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0025-426-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0022-316-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0023-315-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0020-306-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0016-302-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0017-301-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0012-300-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0013-299-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0006-285-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.nickles.de//c/s/2-0007-284-1.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur

[[??]]

streamclip

Das Videoprogramm "Streamclip" hat eine eigene Sonderseite hier im User-Archiv:

http://www.user-archiv.de/mpeg-streamclip.html

Wichtig in diesem Zusammenhang:

  • Streamclip nimmt als Ausgangsmaterial keine m2v-Dateien, sondern nur mpeg oder VOB-Dateien
  • Es kann keine VOB-Dateien erzeugen.

Weitere Software.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Vorgehensmöglichkeiten und entsprechende Aufsätze hierzu, z.B. Umwandlung in AVI-Dateien, DivX-Dateien und die Komprimierung von Dateien, um mehr auf eine CD oder DVD zu bekommen. Ferner gibt es eine Fülle von sonstiger Software, die im Web besprochen werden.  Die meisten Aufsätze enthalten allerdings umständliche Vorgehensweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie noch vor dem Auftauchen moderner Videobearbeitungs-Freeware geschrieben wurden.

Für Anfänger empfiehlt es sich, sich bei der weiteren Recherche auf oben genannte Software zu beschränken. Benutzen Sie die Suchfunktion des User-Archivs und Google.

ebay-Angebote


Thrillerserie "Mosaic" exklusiv bei Sky

Sky hat sich exklusiv die Rechte an "Mosaic" gesichert. Ab nächster Woche ist die neue Serie von Steven Soderbergh bei den On-Demand-Angeboten und später bei Atlantic HD verfügbar.

Basketball: MBC gegen Würzburg auf Sport1

Die zweite Saisonhälfte der Basketball-Bundesliga steht an. Sport1 überträgt an jedem Spieltag ein ausgewähltes Match. Der Mitteldeutsche BC muss sich mit Würzburg messen.

"hart aber fair": Lohnt sich die Lebensversicherung noch?

Die ARD-Talkshow am kommenden Montagabend befasst sich mit der Frage, ob sich Verträge wie die Lebensversicherung noch lohnen. Dafür begrüßt Frank Plasberg unter anderem Vertreter der Politik und Finanzexpertise.

Musikerlebnis durch Visualisierungen: Hören mit den Augen

Egal ob fürs Party-Ambiente oder beim konzentrierten Hören im bequemen Sessel: Visualisierungen fügen dem persönlichen Musikvergnügen eine optische Komponente hinzu.

Das Erste: "Gestüt Hochstetten" ab heute immer samstags um 20.15

Das Erste zeigt "Gestüt Hochstetten" heute in der Primetime. Die erste Eigenproduktion des österreichischen Servus TV findet nun den Weg nach Deutschland.

"Wer weiß denn sowas?" mit der geballten Ladung Comedy

Die Quizsendung mit skurrilen Fakten "Wer weiß denn sowas?" startet nächste Woche in eine neue Runde. Mit dabei sind Comedians und Kabarettisten wie Dieter Nuhr, Kaya Yanar oder Matze Knop.

ProSieben zeigt erste Folgen von "Die Simpsons"

Der Cartoon-Klassiker "Die Simpsons" hat schon Hunderte Folgen auf dem Buckel und gehört zum festen Programm von ProSieben. Doch jetzt besinnt sich der Privatsender auf die Anfänge der Serie.

Ansturm auf "Friederike" im TV - ARD und ZDF stark

Die Einschaltquoten sind nach einer Woche Unterbrechung wegen technischer Probleme zurück in der Medienwelt - das Orkantief Friederike beherrschte auch das Einschaltverhalten der Zuschauer.

Holländischer Bezahlsender wechselt auf DVB-T2

In Deutschland ist der Umstieg schon größtenteils vonstattengegangen, doch auch bei den holländischen Nachbarn steht DVB-T2 ins Haus. Digitenne wechselt jetzt.

Am Sonntag keine "Lindenstraße" im Ersten

Die "Lindenstraße" wird es an diesem Sonntag nicht schaffen, im Programm des Ersten aufzutauchen. Doch es gibt Alternativen.

"Sankt Maik" gegen "Um Himmels Willen" - wer bekommt den Segen?

Die eigenproduzierte Serie ist die hohe Kunst der Fernsehschaffenden. Klar ist: Nur wenige Neuentwicklungen kommen durch. RTL hat jetzt den Dienstagabend für Serien aus eigenem Haus freigeräumt.

TV-Quoten: Orkan sorgt für super Quoten

"Friederike" hat dem Ersten viele Zuschauer beschert, besonders der "Brennpunkt" zum Thema war von Interesse.

"The Bold Type" exklusiv bei Amazon Prime Video ab Februar

Der Video-on-Demand-Dienst Amazon Prime Video hat sich für den deutschsprachigen Raum exklusiv die Rechte an dem Comedy-Drama "The Bold Type" gesichert.

Jetzt können auch kleine Netzprovider problemlos IPTV anbieten

Waipu.tv kooperiert mit der Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbands Breitbandkommunikation e.V. (BREKO). BREKO eG-Mitglieder können ihren Kunden ab sofort sehr einfach das bekannte IPTV-Produkt anbieten.

Airbnb für Autos – US-Platzhirsch will auf deutschen Markt

Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre Fahrzeuge an Fremde vermieten. Der Marktführer aus den USA hat große Pläne für den deutschen Markt.

Köln gegen HSV morgen live bei Sky

Sky überträgt live und exklusiv das "Kellerduell" zwischen dem HSV und dem 1. FC Köln. Los geht der "Super Samstag" aber schon viel früher.

Deutschland bei schnellem Internet weiterhin im EU-Mittelfeld

Deutschland kommt beim Ausbau des schnellen Internets nur schleppend voran und bleibt im EU-Schnitt Mittelmaß.

TV im Urlaub: So kommt das Fernsehen ins Wohnmobil

Heutzutage ist ein Fernseher im Wohnmobil, Caravan oder Camper für viele Reiseenthusiasten unverzichtbar, sei es als zuverlässige Nachrichtenquelle oder zur abendlichen Unterhaltung. Welche technischen Möglichkeiten es gibt, wenn man das "Dschungelcamp" gucken will, während man selbst im Dschungel unterwegs ist.

"Dschungelcamp" 2018: Alle Details zur neuen Staffel

Der Urwald-Wahnsinn geht wieder los: Zwölf D-Promis ziehen am Freitagabend wieder ins "Dschungelcamp", um sich gut zwei Wochen diversen von RTL erdachten Ekelprüfungen zu stellen. Was es über die neue Staffel zu wissen gibt, haben wir zusammengefasst.

Die Einschaltquoten sind zurück

Seit gestern Nachmittag liefert die AGF wieder ihre TV-Nutzungsdaten aus. Eine Woche waren die ausgeblieben.

MOZA AirCross: Einhand-Gimbal mit Mimic Control

Der chinesische Hersteller Gudsen hat einen neuen Einhand-Gimbal für die 3-Achsen Bildstabilisation von spiegellosen Kameras (bis zu einem Gewicht von 1.Zur ganzen Newsmeldung

Hasselblad H6D-C400 - (Schon wieder) mit 4K RAW-Mittelformat-Aufzeichnung

Gerade macht die neue Hasselblad H6D-C400 in Fotokreisen von sich reden, weil sie durch eine blitzschnelle Verschiebung des 100 MP-Mittelformat Sensors im Subpixel-Bereich auf eine rechnerische Auflösung von 400 Megapixeln kommt.Zur ganzen Newsmeldung

Yuneec Typhoon H Plus Hexacopter mit 1 Zoll großem Sensor und 4K 60p

Yuneec hat ein Update seiner populären Drohne Typhoon H vorgestellt, welche als Neuerungen einen größeren Sensor mit höherer Auflösung, einen neuen Flugcontroller, leisere Fluggeräusche sowie eine längere Flugzeit und mehr intelligente Flugmodi als das Vorgängermodell besitzt.Zur ganzen Newsmeldung

VEGAS Pro jetzt auch im Abo

Unter dem Namen "VEGAS Pro 365" bietet Magix ab sofort das Videoschnittprogramm auch in einem Abo-Modell an.Zur ganzen Newsmeldung

Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Das neueste Modell aus Zhiyun-Techs Crane Serie von Eimhand Gimbals, der Crane Plus, zeichnet sich aus durch eine Traglast von bis zu 2.Zur ganzen Newsmeldung

Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?

Autel Robotics hat mit der EVO eine Drohne vorgestellt, die aufgrund ihrer erstaunlich fortgeschrittenen Features schon als ernsthafte Konkurrenz zu DJIs Mavic Pro gehandelt wird.Zur ganzen Newsmeldung

Vocas stellt Sony Venice Zubehör u.a. für USBP MKII Universal Shoulder Baseplate vor

Vocas arbeitet weiter am modularen Ausbau seiner Universal Shouder Baseplate USBP-15 MKII.Zur ganzen Newsmeldung

Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro

Iiyama bringt einen neuen 5K 27" Monitor zu einem extrem attraktiven Preis.Zur ganzen Newsmeldung

Sennheiser kündigt G3 Nachfolger: evolution wireless G4 an

Sennheiser präsentiert auf der Musikmesse NAMM seinen G3 Nachfolger.Zur ganzen Newsmeldung

Sony 85" HDR 8K-TV mit 10.000 nits Helligkeit

Sony hat auf der CES 2018 den Prototypen eines neuen 85" 8K (7.Zur ganzen Newsmeldung

PowerDolphin, neue 4K-Unterwasserdrohne mit 5m/s

Eine schwimmende Kamera, mit der man auch fischen kann -- nach dem zur letzten CES vorgestellten Modell https.Zur ganzen Newsmeldung

Audio-Copyright-Verletzung auf YouTube durch weißes Rauschen?

Der australische Künstler Sebastian Tomczak wurde nach dem Upload einer Aufnahme mit 10-stündigem Rauschen auf YouTube gleich mit https.Zur ganzen Newsmeldung

Nikon Vollformat Systemkamera mit neuem Z-Mount im Anflug?

Nikonrumors berichtet die Tage über neu aufkommende Gerüchte zu Nikons kommendem spiegellosem Vollformatsystem.Zur ganzen Newsmeldung

Erweiterte Multicam-Kontrolle -- IP-basierte Steuerung von bis zu 100 Sony RX0 Kameras

Kameratechnisch gibt es von Sony kaum Neuigkeiten auf der CES.Zur ganzen Newsmeldung

Verbesserte Vuze+ 3D/360° Kamera inkl. Live-Streaming

Die Vuze VR-Kamera im Scheibenformat wurde überarbeitet.Zur ganzen Newsmeldung

Ratgeber: Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an?

Test: Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit „schnellste“ Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m.

Ratgeber: Meltdown und Spectre Sicherheitslücken: Was tun?

Das Sicherheitsproblem durch den grundlegenden Fehler in der Prozessorarchitektur ist so groß und kompliziert, dass sich verschiedene Aspekte erst im Lauf der Zeit klären - wer wie stark betroffen ist und ob die Patches womöglich selbst auch wieder neuee Probleme verursachen. Die Uhr aber tickt: sehr wahrscheinlich gibt es bald entsprechende Malwareprogramme. Und wie wirken sich die Patches auf die Leistung bei der Arbeit mit Video aus? Gibt es spürbare Performance-Einbußen?

News: Panasonic GH5s - Die Unterschiede zur GH5 am Vorserienmodell näher betrachtet

Mit der GH5s geht Panasonic einen deutlichen Schritt vom 4K-Universalisten mit bewegtem Sensor zum Low-Light Dynamik Spezialisten. Wir wollen natürlich vor allem einen Blick auf die Änderungen werfen und diese anhand eines Vorserienmodells etwas einsortieren.

Grundlagen: HDR Basics Teil 2 - die Standards HDR10, HLG und Dolby Vision, und was ist eigentlich EOTF?

Im zweiten Teil unserer HDR Basics wollen wir einmal die wichtigsten Formate möglichst erhellend darstellen und müssen auch hierfür noch einmal etwas ausholen... und zum Beispiel klären, ab wann man überhaupt von HDR sprechen kann.

Grundlagen: HDR Basics Teil 1 - Film vs. Foto, LED vs. OLED, und was sind eigentlich Nits?

Aktuell trifft man beim Themenfeld HDR auf einen Berg von Halbwissen. Wir versuchen einmal, die andere Hälfte auch einfach und fundamental zu beleuchten....

Test: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Die Ankündigung der Kinefinity Terra 4K kam überraschend, weil die Terra 5K noch gar nicht da ist. Wir konnten schon einen intensiven Blick auf das erste Terra 4K-Modell werfen, das in Deutschland zu Demozwecken verfügbar warÂ…

Test: AG DOK Kameratest: Panasonic EVA1, Canon C200, RED Epic-W Helium, Ursa Mini Pro, Varicam LT, FS7, Terra 6K, GH5

Die von uns geschätzte Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm e.V. hat erneut einen Vergleichstest aktueller S35 Kameras in Angriff genommen, dessen Vorab-Kurzversion wir hier gerne veröffentlichen. Die ersten Ergebnisse zeigen die ETTR sowie ETTR-2, -4 und -6 Aufnahmen einer Studioszene mit Modell. Sie sollen Aufschluss über den Belichtungsspielraum und das Verhalten diverser Kameracodecs in der Postproduktion geben.

Test: Kinefinity Terra 4K Teil 1 - Bildqualität und Sensorverhalten

Die Kinefinity Terra 4K ist da und wie immer gibts schon mal erste Messwerte von uns bis wir einen längeren Test-Text für alles drumherum fertig haben.

Test: Final Cut Pro X 10.4: Neue Farbräder und -kurven, Canon RAW, HDR, 360 VR Video uvm.

Mit seinem Dot 4 Release (FCPX 10.4) hat Apple wichtige neue Funktionen in Final Cut Pro X integriert: Wir haben uns die neuen Farbräder und Kurven, die Canon C200 RAW Verarbeitung, HDR und 360 VR Workflows genauer angeschaut.

Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Nach der GoPro Hero6 mit ihren sehr guten Action-Cam Qualitäten kam gleich die Sony RX0 an die Reihe und hier heisst es erstmal umdenken: Keine interne 4k Aufnahme, kein Bildstabilisator - dafür Fokus (by Button!), HFR, Miniaturisierung und fast das komplette Sony Alpha Menü inkl. S-Log2.

Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps?

Sonys Einzoll-Sensoren finden sich mittlerweile in vielen 4K-fähigen Kompaktkameras und dürfen nun auch einmal wieder in einem waschechten Camcorder ihr Können zeigen...

Praxistest: PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2

Im abschließenden Teil unsere Panasonic EVA1 Praxistests schauen wir auf das Layout und Handling der EVA1, stellen Rigging-Optionen vor, vergleichen den Belichtungsspielraum mit der Canon C200, stellen die Frage nach Sucher vs Monitor und kommen zu unserem finalen Fazit.

Praxis: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

DJI hatte zum Drohnenworkshop nach Italien geladen: Für ein Hands-On mit der neuen Inspire 2 sowie der neuen raw-fähigen S35 Kamera: X7. Wir hatten selbst Gelegenheit, die neue Inspire 2 testweise zu fliegen und mit der X7 zu filmen. Neben viel Tech-Talk zur X7 und Inspire 2 geht es im Interview auch um Einsteigerfragen ins Drohnenfliegen, Europäische Fluggenehmigungen im Vergleich u.v.m.

News: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Schon seit geraumer Zeit ist bekannt, dass Intels Management Engine gehackt wurde, jedoch ist die Medienberichterstattung hierzu unserer Meinung nach recht dürftig. Darum auch mal von unserer Seite ein Weckruf, seine Systeme zu checken...

Praxistest: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Wir haben die mit Spannung erwartete Panasonic EVA1 einem ausführlichen Praxistest unterzogen: Wie sehen die Skintone-Fähigkeiten der EVA1 aus? Wie weit kommt man bei einem Nachtdreh mit Available Light und dual native ISO? Wie ist das Handling vom Stativ und der Schulter? Welches Zubehör macht Sinn? Wo sehen wir die Stärken und Schwächen der Panasonic EVA1?

Kurztest: Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten

Wir haben bereits eine Einschätzung zur Bildqualität der Panasonic AU-EVA1 fertig und wollen euch die ersten Ergebnisse nicht vorenthalten...

Editorials: Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite

Virtual Reality soll(te) nicht nur das Filmerleben, sondern auch die 3D-Gaming Landschaft revolutionieren. Doch die bislang schwachen Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache. Warum eigentlich?

News: Blade Runner 2049 -- wie der Film entstand (Schnitt, Effekte..)

Seit nun schon einigen Wochen läuft DAS Film-Ereignis des Jahres im Kino -- wer den Film und den Look spannend fand, findet hier eine Zusammenstellung interessanter Interviews rund um die Filmproduktion (ohne Rücksicht auf eventuelle Spoiler).

Praxistest: GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?

In unserem Praxistest haben wir uns die GoPro HERO 6 in diversen Action-Setups (Motorrad, Fahrrad, Board, etc...) angeschaut und auch nochmal kurz mit der Hero5 verglichen. Wie schlägt sich die GoPro Hero6 und wo positioniert sie sich im aktuellen Actioncam-Markt?

Bücher zu Ulead Video Studio

Bücher zu Adobe Premiere

Buchempfehlung


Microsoft Windows-XP-Patch für TV-Aufnahmen

Das TV-Empfänger-Programm von Windows XP reagiert nicht mehr oder zeigt fehlerhafte Bilder

Problembeschreibung

Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten (DVB = Digital Video Broadcasting) zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:

Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.

Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder.


http://support.microsoft.com/kb/896626


Linktipps

Einkaufen

Internet-Einkaufszentrum

Computer, Elektronik

Freizeit, Sport, Fitness

Mobilfunk, Handy

Apple iPhone

Mobilfunk Handytarife

Fotografie

Filmen

Rund um's Auto

Mehr? Sieh selbst:

Verbraucherschutz

Verbrauchermagazin

Nachrichten

Stiftung Warentest

Ökotest

Verbraucherschutz-Ministerium

Wer ist unter uns?



Bücher




Software


Nutzen Sie die Vorteile beim Softwarekauf Über Amazon: Software wird von Kunden bewertet - günstiges Versandkostensystem - Amazon ist zuverlässig





Handy/Telefon


O2 Inklusiv Pakete Online

Empfehlung: Top-Services

Kredite und Finanzierung

Tagesgeld und Girokonten

Partnersuche

Reisen

Hotelsuche

Handytarif-Vergleich

Stromtarif-Vergleich

Gastarif-Vergleich

Internet Flatrate Vergleich

Versicherungsvergleich

Immobilien

Verbraucherschutz



TERRE DES LANGUES e.V. - 25 Jahre Erfahrung in Sprachreisen, Schuljahresaufenthalte, Highschool-Years und Gastfamilienaufenthalte


www.user-archiv.de (seit 1999)