U S E R - A R C H I V

Seite: DVB Videobearbeitung (Bearbeitung von PC - TV-Aufnahmen)

Zu dieser Seite

Auf dieser Seite geht es um die Verarbeitung von Computer-TV-Aufnahmen. Sie ist im Aufbau und enthält im Moment nur die Arbeitsschritte, die zum Brennen auf DVDs notwendig sind, die auf allen DVD-Playern abspielbar ist. Ferner liegt der Schwerpunkt auf Freeware und Shareware.

Diese Seite ist vor allem Anfängern mit keinen oder wenig Kenntnissen gewidmet, auch wenn Fortgeschrittene aufgrund neuester oder unbekannter Software interessante Verarbeitungs-Konzepte entdecken werden.

Sie dient ferner für Fortgeschrittene als Übersicht im Dschungel möglicher Vorgehensweisen mit den vorhandenen Programmen, die bereits in Verwendung sind. Dies ist sinnvoll, weil die Programme verschiedene Formate aufnehmen und verschiedene Formate ausgeben können, was zu enorm viel Kombinationsmöglichkeiten führt. Die ursprünglich interne Seite  war ursprünglich eine Cheat-Sheet für den überforderten Webmaster dieses Projekts.

Begriffe für Anfänger

Anfänger werden - zusätzliche zu dieser Seite - im Web vorhandene Tutorials und Anleitungen lesen müssen. Hier nur die allerwichtigsten Begriffe, die für das Verständnis notwendig sind.

DVB

Mit DVB meint man das Thema von mit PC aufgenommener Video-Dateien (Digital Video Broadcasting). Der Ausdruck DVB in Google-Treffern und Aufsatztitel sind also die für Sie relevanten Informationen.


DVBS, DVBT

DVBS und DVBT oder DVB-S und DVB-T betrifft nur die zwei Varianten, wie TV-Sendungen übertragen wurden. DVB-S meint Satellitenübertragung (S für Satellit) und DVB-T meint die normale Antennenübertragung (T für terrestrisch)


MPEG, PVA

Das Ergebnis der Aufzeichnung von Satellitenübertragungen (DVB-S) sind mpeg-Dateien oder pva-Dateien. Letztere enthalten einige Zusatzinformationen, weshalb gängige TV-Programme beide Speicher-Optionen anbieten. Es gibt Diskussionen über die (geringen) Vor- und Nachteile der einzelnen Formate. Diese kann der Anfänger ignorieren und mpeg wählen. Hier gibt es mehr Aufsätze und wesentlich mehr Möglichkeiten zum Einsatz von Software.


VOB, IFO, VIDEO_TS, AUDIO_TS

Zum Brennen einer Video-DVD ist das Erstellen von so gennanten VOB-Dateien nötig, die das Ergebnis von Bearbeitungsschritten sind. Die aufgenommen mpeg oder pva-Dateien können nicht direkt auf eine (echte) DVD gebrannt werden (von Ausnahmen abgesehen, die an entsprechender Stelle behandelt werden). In diesem Zusammenhang werden auch die zugehörigen IFO-Dateien genannten, ferner die Begriffe VIDEO_TS und AUDIO_TS, das sind die Ordner, in denen die VOB und IFO-Dateien auf der DVD liegen. Wissen müssen Sie nur, dass diesse Dateien das erforderliche Ergebnis der Bearbeitungsschritte sind.







Weitere Begriffe

Bei Recherchen - und leider gelegentlich auch auf diesen Seiten - kommen ferner folgende Begriffe vor, die Sie beim Einsatz unten genannter neuerer Software nur kennen und nicht allzusehr vertiefen müssen.

Demuxen

Das Trennen des Ausgangsmaterial, mpg oder pva, in den darin enthaltenen Bild und Audio-Informationen. Bisher  ein fast unumgänglicher Zwischenschritt und daher Gegenstand vieler Aufsätze.

Ergebnis sind m2v-Dateien und mpa-Dateien.

Muxen

Das Zusammenführen dieser Dateien (möglicherweise zwischendurch geschnitten) zu den für die DVD notwendigen VOB und IFO-Dateien, somit der letzte Schritt

Authoring

Betrifft denselben Vorgang, also das Erstellen der endgültigen VOB und IFO-Dateien. Mit enthalten ist in diesem Begriff auch die Möglichkeit, dabei auch Kapitelmarken und Menüs zu erstellen.


mpg oder pva    -->  demuxen  -->      m2v/mpa    -->    muxen/authoren  -->    VOB/IFO
 

Dazwischen ist noch das Schneiden (z.B. Herausschneiden der Werbung) mit Videoschnittprogrammen möglich; mittlerweile ist das in verschiedenen Stadien möglich.

Konzepte in Kurzform

DVB zu DVD - Mögliche Konzepte zum Brennen von TV-Aufnahmen  auf  einer Film-DVD 
(mit Freeware und unter Beachtung von Geschwindigkeit und emöglichst infacher Bedienung ohne großen Einarbeitungsaufwand für Anfänger)

Je nach Ausgangsmaterial mpeg oder pva-Dateien als Ergebnis der TV-Aufzeichnung; ferner eventuell früher vorbereitete m2v/mpa-Dateien (für Fortgeschrittene)

  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > in DVD Styler laden >> VOB(****)  oder ISO(***)
  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > speichern wieder als mpg  Datei> DivX-to-DVD (komplette encodierung, daher hoher Zeitaufwand) >> VOB
  • mpeg  > pvastrumento (**) zum demuxen > erzeugt m2v und mpa-Dateien > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit >> VOB

  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa >  ifoEdit >> VOB
  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > DivX-to-DVD >> VOB
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > in DVD Styler laden >> VOB oder ISO
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit (DivXtoDVD geht hier nicht) >> VOB
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder im m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO 
 


Mehrere Filme auf eine DVD

Mehrere Filme mit oder ohne Schneiden auf eine DVD (je nach Ausgangsmaterial)
Das Brennen mehrerer Filme auf eine DVD ist ein  Dauerproblem, das in Foren diskutiert wird. Aus technischen Gründen ist das einfache Brennen mehrerer Filmdateien nicht möglich. Notwendig sind spezielle Arbeitsschritte, um diesm öglich sind. Die diskutierten Arbeitsschritte gehören zu den Kompliziertesten Aufgaben innerhalb dieses Themas. Neuere Software lösen überraschend viele Probleme; trotzdem bleibt nocht eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, je nach Ausgangssituation und der Frage, ob geschnitten werden soll oder nicht.

Hier sind die einfachsten Konzepte aufgelistet, für die nur einige wenige Programme notwendig sind. Für neue Aufnahmen sind im Grunde nur noch die Programme DVD Styler, mpg2schnitt und  streamclip notwendig.

  • mehrere vorhandene fertige VOBs:  laden in DVD Styler , einfaches Menü erstellen >  VOB oder ISO-Datei   (ISO als Image brennen, enthält natürlich VOB-Dateien)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in GUI DVDauthorVOB (Alternative zu DVD Styler, etwas komplizierter, aber mehr Möglichkeiten bei der Menüerstellung)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kpl. Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  laden in DVD Styler, einfaches Menü erstellen > VOB oder  ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: nacheinander (!) laden in mpeg2schnitt (*) wieder m2v/mpa Dateien > laden in GUI DVDauthor > VOB
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (* ) > wieder m2v/mpa Dateien > DVD Styler > = VOB oder ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (*) > wieder m2v/mpa Datei > ifoEdit  > = VOB  (ergibt nur durchgehenden Film, ohne Menü, 

  • mehrere vorhandene mpeg Dateien: (mit Schneiden)  einzeln mit streamclip schneiden > wieder als mpeg speichern > DVD StylerVOB oder ISO (schnell, mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (mit Schneiden): einzeln mit streamclip schneiden >  wieder als mpg speichern, danach DivX-to-DVD > VOB (zeitaufwändig, durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (ohne Schneiden):  in DVD Styler laden > VOB oder ISO (mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien:  nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kompletter Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehenden Film)

(*) jeden geladenen Film in kompletter Länge als Schnitt in die Schnittliste einfügen und somit das Schnittprogramm als Verbindungs-Tool verwenden
   
   natürlich kann man bei dieser Gelegenheit auch den Film selbst schneiden, z.B. Werbung herausnehmen

(**) entgegen dem Namen kann pvastrumento auch mpeg-Dateien verarbeiten

(***) ISO-Datei ist der komplett vorbereitete Dateninhalt einer zu brennenden DVD; er wird über eine spezielle Menüfunktion aufgerufen und gebrannt,
          ohne dass weitere Einstellungen nötig oder möglich sind. Damit enthält die endgültige  natürlich auch die VOB Dateien; Brennvorgang sehr komfortabel

(****) VOB-Datei steht hier vereinfacht hier die für den zum DVD-brennen benötigten  Set an VOB und IFO-Dateien,
              gelegentlich auch als VIDEO_TS und AUDIO_TS bezeichnet, das sind die Ordner, in denen die genannten Dateien dann liegen werden.

Bücher bei Amazon


pvastrumento

pvastrumento ist ein Programm, das - neben anderen Funktionen - mpeg oder pva-Dateien konvertieren kann. Ferner kann es die mpeg oder pva-DAteien um die für Sie unsichtbaren Übertragungsfehler bereinigen und wieder im selben Format abspeichern. Die hier in Frage kommenden Funktionen, nach denen Sie in den Anleitungen zu achten haben, sind:

Umwandlung von mpeg  zu pva (Bereinigung inklusive)
Umwandlung von pva zu mpeg (Bereinigung inklusive)
Demuxen einer der beiden Formate mpeg oder pva (in m2v und mpa)
Bereinigen von mpeg oder pva von Fehlern


Kurzanleitung:

in Feld "input-stream" die mpeg oder pva-Datei laden. Dann alternativ
  • Button demux zum demuxen (m2v, mpa)
  • Button make pva zum Erstellen einer pva-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
  • Button make ps zum Erstellen einer mpeg-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
im Zwischenmenü nur den gewünschten Zieldateinamen und den Pfad einstellen (im Feld "basename")
Start drücken.



Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "pvastrumento"

http://www.dvbmagic.de/forum/board.php?boardid=23
Rubrik: Video; Typ: Diskussionsforen
http://www.radonmaster.de/robernd/tERR.html
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://drecksoft.de/FrameNachladen.html?http://drecksoft.de/GuidesDigiSat2SBCDivX.html
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://mitglied.lycos.de/dvdsvcdtipps/TVCapture_Teil2.pdf
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.dvbmagic.de/index.php?page=rec/pvas/pvastrumento.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.movie-player.de/modules.php?name=News&file=print&sid=58
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=rec&page=rec%2Fdvd%2Fdvd_pva.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=digital-Recording&page=rec%2Fdvd%2Fdvd_pvas_cuttermaran.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=digital-Recording&page=rec%2Fdvd%2Fdvd_pvas_mpeg2vcr.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.audioworld.de/Anleitung_DVB_auf_DVD_brennen.html
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.beitinger.de/sat/dvd_brennen.html
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.highpaqnet.de/DVDGuide/HTML/index.html?demuxen.php
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.edv-tipp.de/dvd/100_dvb.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.lucike.info/index.htm?http://www.lucike.info/page_digitaltv_mgid_01.htm
Rubrik: Video; Typ: Tutorials

mpeg2schnitt

mpeg2schnitt ist ein freeware-Programm zum Schneiden von Filmen, ein Videoschnittprogramm also.
Entgegen dem Namen können keine mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial geladen werden, sondern die (demuxten) m2v/mpa - Dateien.

Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "mpeg2schnitt"

http://www.beitinger.de/sat/dvd_brennen.html
Rubrik: Video; Typ: Tutorials
http://www.highpaqnet.de/DVDGuide/HTML/index.html?schneidnmitmpeg2schnitt.php
Rubrik: Video; Typ: Tutorials

DVD Styler

DVD Styler ist ein Authoringprogramm, mit dem die endgültigen VOB/IFO-Dateien erstellt werden (muxen) und gleichzeitig (im Gegensatz zu ifoEdit) auch Menüs kreiert werden können. Die Besonderheit des Programmes ist, dass es auch mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial verwenden kann (das demuxen als Zwischenschritt also automatisch übernimmt)  und vor allem, dass mehrere Filme auf eine DVD gespeichert werden können.

https://wiki.selfhtml.org/wiki/JavaScript/Tutorials/Grundlagen_der_Programmierung
Rubrik: Programmieren; Typ: Sonstige_Literatur
https://www.openoffice.org/de/doc/howto_2_0/calc/project_management.pdf
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/responsive_Webdesign
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Media_Queries
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
https://blog.selfhtml.org/2006/04/07/aufloesung-viewport/
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/Single-Page_Webseite
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.jansemler.de/webdesign/single-page-website-und-wie-man-es-richtig-macht/
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://html5-mobile.de/blog/meta-viewport-fuer-mobile-anpassen
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=8024
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=8018
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=8012
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=8008
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7999
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7986
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7974
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7263
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7250
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7243
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7230
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7214
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7207
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7185
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7174
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7162
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7150
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7140
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7134
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7129
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7094
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7074
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7058
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7051
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7046
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7036
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7012
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=7005
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6999
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6994
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6986
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6976
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6967
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6956
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6934
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6901
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6873
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6856
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6836
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6819
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6804
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6799
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6789
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6783
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6746
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6729
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tiramigoof.de/de/?p=6716
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
https://youtu.be/YBCi76AdSY0
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://forums.macrumors.com/threads/install-yosemite-on-any-mac-unsupported-sfott.1802962/
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://sg.utez.de/2013/10/mobil-version-eines-blogspot-blog.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
https://www.youtube.com/watch?v=kHgKDFqNTBg
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.kerkythea.net/cms/index.php/downloads/documentation
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur

[[??]]

streamclip

Das Videoprogramm "Streamclip" hat eine eigene Sonderseite hier im User-Archiv:

http://www.user-archiv.de/mpeg-streamclip.html

Wichtig in diesem Zusammenhang:

  • Streamclip nimmt als Ausgangsmaterial keine m2v-Dateien, sondern nur mpeg oder VOB-Dateien
  • Es kann keine VOB-Dateien erzeugen.

Weitere Software.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Vorgehensmöglichkeiten und entsprechende Aufsätze hierzu, z.B. Umwandlung in AVI-Dateien, DivX-Dateien und die Komprimierung von Dateien, um mehr auf eine CD oder DVD zu bekommen. Ferner gibt es eine Fülle von sonstiger Software, die im Web besprochen werden.  Die meisten Aufsätze enthalten allerdings umständliche Vorgehensweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie noch vor dem Auftauchen moderner Videobearbeitungs-Freeware geschrieben wurden.

Für Anfänger empfiehlt es sich, sich bei der weiteren Recherche auf oben genannte Software zu beschränken. Benutzen Sie die Suchfunktion des User-Archivs und Google.

ebay-Angebote


25 Jahre Radio Berlin 88,8: 1000 Gratulanten bei Feier

Am Freitag wurde das 25-jährige Bestehen von Radio Berlin 88,8 gefeiert. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller gehörte zu den Gratulanten und Amy Macdonald spielte ein rockiges Ständchen.

"Guardians of the Galaxy 2": Familien-Treffen mit schrägem Humor

Wie toppt man einen Überraschungserfolg wie "Guardians of the Galaxy"? Die Fortsetzung der Marvel-Weltraum-Oper setzt auf starke Charaktere, ein umfangreiches Star-Aufgebot und auf einen erneut schrägen Humor.

Russland: Neues Gesetz macht Netflix Schwierigkeiten

In ihrer dritten Lesung hat die russische Staatsduma ein Gesetz über die Regulierung audiovisueller Internetdienste genehmigt. Das hat mit hoher Wahrscheinlichkeit einen großen Einfluss auf die Expansion von Netflix im Land.

Umfrage: Deutsche faul bei der App-Installation

Bei der Anzahl neu installierter und regelmäßig genutzter Apps sind die Deutschen faul. Wie eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Kantar Emnid zeigt, nutzten 19 Prozent der befragten Smartphone-Besitzer im vergangenen Jahr gar keine App.

Geplanter Google-Campus: Berliner Bauamt lehnt ab

Der siebte Campus von Google sollte Ende diesen Jahres in Berlin eröffnet werden. Jetzt hat das Bauamt aber den Antrag abgelehnt. Was kann Google jetzt noch tun?

"RTL Samstag Nacht": Starttermin für Comeback bei RTL Plus steht

Gleich zwei Serienklassiker holt RTL Plus aus der Mottenkiste zurück ins Programm, nun steht auch fest, wann die Comedy-Show "RTL Samstag Nacht" sowie das "Schloss am Wörthersee" ihr TV-Comeback beim Nostalgie-Sender feiern werden.

Facebook Instant Articles: Auch "Guardian" zieht zurück

Es wird eng für Instant Articles von Facebook. Eigentlich sollten die schnellladenden Artikel im weltgrößten sozialen Netzwerk den Verlagen mehr Traffic, User und auch Geld bringen. Doch das Experiment ist gescheitert, jetzt zieht sich auch der "Guardian" zurück.

ZDF dreht zwölf neue Folgen "Dr. Klein"

Seit Freitag werden in Stuttgart und Umgebung neue Folgen der ZDF-Familienserie "Dr. Klein" gedreht. Mit dabei sind natürlich wieder ChrisTine Urspruch, Simon Licht und Renan Demirkan.

Bitkom: Digitalisierung der Industrie treibt Wirtschaft an

Einer der wichtigsten Punkte der Hannover Messe ist die Digitalisierung der Industrie. Laut dem Branchenverband Bitkom wird diese zu einem deutlichen Umsatzwachstum in den kommenden Jahren beitragen.

Sky-Übernahme: Untersuchung im UK verlängert

Es ist einer der größten Deals des Jahres: 21st Century Fox will Sky übernehmen. Nachdem die europäischen Wettbewerbshüter ihr OK bereits gegeben haben, wird die Entscheidung in Großbritannien noch auf sich warten lassen. Grund sind die Parlamentswahlen.

Sky 1 schleust Promis bei Miss-Wahlen ein

Bei der neuen Sky Eigenproduktion "Miss Wildcard – Beauties undercover" werden vier Promis bei Miss-Wahlen eingeschleust. Darunter sind nationale und internationale Misswahlen wie "Miss Kirschblüte" in Golmbach oder "Miss Comic Con" in Liverpool.

NDR dreht neue Folgen der Miniserie "Jennifer"

Wie der NDR mitteilt, haben die Dreharbeiten zu "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres" begonnen. In der Miniserie bekommt das "Hair & Care"-Haarstudio einen neuen Chef, der von Klaas Heufer-Umlauf gespielt wird.

Mediengruppe RTL will Digital-Geschäft vorantreiben

Die Konkurrenz hat es vorgemacht: Dank eines gut laufenden Digital-Geschäfts hat sich ProSiebenSat.1 unabhängiger von den Werbeeinnahmen gemacht. Auf diesem Gebiet hat die Mediengruppe RTL Nachholbedarf, mit einer Neuaufstellung soll hier Abhilfe geschaffen werden.

Brigitte Nielsen verkuppelt wieder Wirte auf RTL2

Nach langer Pause geht es am Montag weiter mit der Kuppel-Show "Wirt sucht Liebe" auf RTL2. Ganz im Sinne von "Bauer sucht Frau" verkuppelt darin Hollywood-Schauspielerin Brigitte Nielsen Single-Wirte mit heiratswilligen Frauen.

Wahlkampf via Snapchat: Neue Zielgruppen für Politiker

Die Snapchat-App wird für Wahlkämpfer immer wichtiger, gerade wenn es darum geht, die Jung- und Erstwähler zu erreichen. Kommt das "TV-Duell" via Snapchat auch nach Deutschland?

Steigt RTL 2018 aus Formel-1-Übertragung aus?

Der Besitzer-Wechsel in der Formel 1 könnte für Bewegung bei den TV-Übertragungen sorgen. Denn wie Anke Schäferkordt, Chefin der Mediengruppe RTL, erklärte, müsse eine Fortführung über 2017 hinaus erst geprüft werden. Der Kölner Privatsender überträgt die Rennserie seit über 20 Jahren.

Barcelona Open ab heute auf Sky

Spitzen-Tennis live zeigt Sky ab Montag und überträgt die Barcelona Open exklusiv live. Die Höhepunkte werden sogar frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen sein.

WWIO: Neuer DVB-T2/C-Hybrid-Digital-Receiver erhältlich

Der BRE2ZE T2/C ist der neue Hybrid Digital Receiver von WWIO. Er vereint digitales Antennen & Kabelfernsehen in einem Gehäuse und soll einfach zu bedienen und zu konfigurieren sein.

Streit um Roboterautos: Neue Vorwürfe von Google

Die Entwicklung neuer Technologie wirft immer auch die Frage auf: Wer hat es erfunden? Aktuelles Beispiel sind die Roboterautos, wo Google dem Fahrdienst Uber Ideen-Diebstahl vorwirft. Nun geht der Streit in die nächste Runde.

US-Kino: "Fast & Furious 8" rast Konkurrenz davon

Stars und schöne Autos: Mehr braucht es nicht, um an den Kinokassen abzuräumen, wie der mittlerweile achte Teil der "Fast & Furious"-Reihe beweist. Auch in der zweiten Woche nach Start dominiert das Action-Spektakel die US-Kinocharts.

Blackmagic DaVinci Resolve 14 integriert Fairlight und beschleunigt Editing // NAB 2017

Das Aulassen der 13 hat vielleicht auch abergläubische Gründe, jedoch darf der DaVinci Resolve Versionssprung von 12.Zur ganzen Newsmeldung

Blackmagic senkt den Preis für Ultimatte 11 von 25.000 auf 10.000 Dollar // NAB 2017

Im letzten Jahr übernahm Blackmagic bekanntlich den Keying-Spezialisten Ultimatte -- und kündigt nun (wenig überraschend) für Ultimatte 11 eine radikale Preissenkung um ca.Zur ganzen Newsmeldung

Blackmagic: Fernsteuerung per Bluetooth für URSA Mini Pro // NAB 2017

Blackmagic hat eben auf der NAB 2017 Pressekonferenz angekündigt, die neue https.Zur ganzen Newsmeldung

Grass Valley EDIUS 8.5 bringt H.265 Support // NAB 2017

Grass Valley stellt auf der NAB 2017 die neueste Version EDIUS 8.Zur ganzen Newsmeldung

Panasonic: Aktualisierte 4K Profi-Actioncam sowie 360° Aufnahme-Lösung // NAB 2017

Was zeigt Panasonic neben dem https.Zur ganzen Newsmeldung

Sony: Die Produktneuheiten zur // NAB 2017

Die größte Ankündigung Sonys zur NAB 2017 bleibt der neuen https.Zur ganzen Newsmeldung

1.000 Dollar FCP/Premiere-Plugin 360VR Toolbox zur VR-Bearbeitung ab sofort kostenlos

Das beliebte Plugin 360VR Toolbox zum Erstellen und Bearbeiten von stereoskopischen 3D-Videos für Apple Final Cut Pro, Motion, Adobe Premiere Pro und After Effects ist ab sofort kostenlos.Zur ganzen Newsmeldung

Neue Kompakt-Primes, Metadaten inklusive: Zeiss CP.3 und CP.3 XD Serie vorgestellt // NAB 2017

Ab Juni wird es neue Fullframe Cine-Festbrennweiten von Zeiss geben -- die Sets umfassen je 10 Objektive zwischen 15-135mm und erscheinen diesmal in zwei Ausführungen, einmal klassisch (CP.Zur ganzen Newsmeldung

DJI stellt Ronin 2 vor: Größer, stärker und intelligenter // NAB 2017

DJI hat soeben auf seinem Launchevent auf der NAB den Nachfolger seines Ronin Gimbals vorgestellt.Zur ganzen Newsmeldung

Panasonic kündigt "kleine" Cine-Kamera an: VariCam "Mini" im Anflug // NAB 2017

Damit dürfte die NAB 2017 ihren ersten "Knaller" haben.Zur ganzen Newsmeldung

Insta360 Pro 8K VR Kamera // NAB 2017

Insta360 startet den Vorverkauf für seine neue Insta360Pro 8K VR, eine mit sechs 200°-Objektiven ausgestattete professionelle VR-Kamera.Zur ganzen Newsmeldung

Cartoni SDS: Das schnellst aufgebaute 100mm Stativsystem der Welt? // NAB 2017

Cartoni baut seit den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts Fluidköpfe und ist im Cine-Bereich eher mit seinen großen Flachboden Stativköpfen mit Mitchel-Aufnahme (Master-Serie) sowie seinen spezialisierten Nodal und Robotic-Köpfen (Lambda, e-Serie, etc.Zur ganzen Newsmeldung

Kostenloser Videoschnitt: Avid Media Composer | First soll im Juni erscheinen // NAB 2017

Mit reichlich Verspätung soll die kostenlose und im Funktionsumfang beschränkte Einstiegsversion des Media Composers nun im Juni erscheinen.Zur ganzen Newsmeldung

Teradek: Neue HD und 4K HEVC (H.265) Encoder + Decoder // NAB 2017

Teradek wird zur NAB 2017 erstmalig mobile H.Zur ganzen Newsmeldung

Atomos SUMO - 19 Zoll 4K Recorder/ HDR-Monitor mit Live-Switcher // NAB 2017

Eine sprichwörtlich dicke Überraschung hat Atomos gerade auf der NAB 2017 vorgestellt.Zur ganzen Newsmeldung

Test: Nvidia GTX1080 Ti in Resolve und Premiere Pro - purer Luxus?

Mit der GTX 1080 Ti bietet Nvidia erstmals brachiale GPU-Rechenleistung über 10 TFlops zum erträglichen Preis unter 800 Euro. Wir haben einmal Resolve und Premiere angeworfen um zu sehen, in welchen Bereichen die Mehrleistung realen Nutzen bringt.

Interviews: Thomas Schadt über den Dokumentarfilm im Wandel

Thomas Schadts Buch über die Dramaturgie des Dokumentarfilms gilt als Standardwerk -- wir haben die Neuauflage zum Anlaß genommen, uns mit ihm über ein Genre in Auflösung zu unterhalten, über Glaubwürdigkeit und Kreativität, den Unterschied zwischen Dramaturgie und Storytelling und vieles mehr.

Essays: Kamera-Trends für 2017

Das Jahr hat ja mit der Panasonic GH5 und der Blackmagic URSA Mini Pro schon aufregend angefangen. Doch was soll denn da eigentlich noch im Rest des Jahres passieren?

Test: Blackmagic Resolve Micro Panel - Solides Grading-Pult für 1.100 Euro

Mit dem Micro Panel hat Blackmagic nun auch ein bezahlbares Bedienpult für Coloristen im Angebot. Doch kann das Micro Panel auch den hohen Erwartungen entsprechen?

Ratgeber: Panasonic GH5 - Like709-Profil das bessere (und kostenlose) V-Log?

Die logarithmische V-Log-Aufzeichnung mit der GH5 lässt sich Panasonic noch einmal extra bezahlen, doch das Profil hat auch seine Tücken. Kostenlos fährt man aktuell vielleicht sogar mit den neuen "Like709"-Einstellungen besser...

Praxistest: Canon EOS C700 - Handling, Testlabor und Fazit - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Canon EOS C700 Tests schauen wir uns genauer Layout und Handling an, liefern Testlaborwerte in Bezug auf Lowlight, Auflösung etc. und kommen zu unserem Fazit von Canons neuem Flaggschiff im Cinema EOS Segment.

Test: Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit

Die ersten GH5-Modelle sollen in den kommen Tagen den Handel erreichen, weshalb wir neben weiteren Erkenntnissen auch einmal unser großes Fazit zur GH5 ziehen wollen.

Praxistest: Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1

Mit der Canon EOS C700 hat Canon auf der letztjährigen IBC sein neues 4K Flaggschiff der Cinema EOS Reihe inkl. Dual Pixel AF Funktion vorgestellt. Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Praxis- und Labortest kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart.

Test: Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...

Wir hatten schon die Möglichkeit uns die neue URSA Mini Pro genauer anzusehen. Und tatsächlich ist Blackmagic damit ein höchst spannender Tausendsassa gelungen. Ist dies nun der langerwartete Panzer für alle(s)?

Berichterstattung: Emotion sticht Continuity -- interessanter Vortrag über Filmschnitt bei Berlinale Talents

Unter dem Titel "Kill your Darlings" ging es bei Berlinale Talents wieder intensiv um den Filmschnitt -- eine eigentlich eher musikalische als visuelle Angelegenheit laut Susan Korda, geht es doch vor allem darum, Emotionen zu vermitteln. Nun ist der Clip dazu online.

Praxistest: Kinefinity 6K: Handling und Skintones - RED Konkurrenz aus China

Wir haben mit der neuen Kinefinity Terra 6K auch ein paar Skintone-Tageslichtsequenzen aufgenommen und mit der offiziellen Kinefinity LUT u.a. in DaVinci Resolve 12 kurz angeschaut. Hier unser dazugehörige Test in Sachen Handling und Praxis.

Test: Panasonic GH5 - 8 Bit, 10 Bit, 4:2:2, V-Log L - alles OK?

Wir haben die Firmware 1.0 für die GH5 frisch eingespielt und die Finalität signalisierende Nummer ließ uns einen ersten Test zwischen 8 Bit 4:2:0 und 10 Bit 4:2:2 bei der internen Aufnahme wagen.

Kurztest: 8 Bit vs 10 Bit: Panasonic GH5 vs GH4 - der Unterschied in der Praxis

Wir haben kurz mal das interne 10 Bit Material der Panasonic GH5 mit dem 8 Bit Material der GH4 bei einem Tageslicht-Motiv mit V-Log L Aufzeichnung verglichen. Beide Kameras hatten die exakt gleichen Aufnahmeeinstellungen und in DaVinci Resolve wurde die gleiche LUT und die gleiche Farbkorrektur-Node angewandt ....

Test: Panasonic GH5 Sensor Verhalten - Auflösung, Slowmo, Rolling Shutter

Über das Ausleseverhalten des GH5-Sensors konnte man im Netz bisher noch wenig lesen. Das wollen wir schnell mal mit diesem Artikel ändern...

Praxistest: Panasonic GH5: 10-Bit 4K V-Log L Workflow, 180 fps Zeitlupe, Focus Transition u.a. (1)

Die Panasonic GH5 mit V-Log L Recording und dem neuen Leica DG Vario Elmarit 1:2.8-4.0/ 12-60 ASPH ist in der slashCAM Redaktion eingetroffen. In einem ersten Praxistest verschaffen wir uns erste Eindrücke vom 10 Bit- V-Log L Material, der 180 fps Zeitlupe sowie der neuen 3-Punkt Focus Transition Funktion.

Berichterstattung: 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)

Im Rahmen der Berlinale Talents Veranstaltungen gab es auch die Gelegenheit, mehr über den Einsatz des neuen, objektbasierten Raumklangs zu erfahren. Die soundgestalterischen Möglichkeiten wurden anhand von fünf erfreulich unterschiedlichen Filmausschnitten demonstriert wurden -- Roadmovie, Thriller, Kinderfilm und sogar eine Dokumentation waren vertreten.

Test: Kinefinity Terra 6K - Viel RAW für wenig Geld?

Wir hatten kurz die Terra 6K von Kinefinity zu Besuch und haben dabei so viele Informationen zusammengetragen, dass es wieder für zwei Artikel reicht. Dieser erste Teil beschäftigt sich mit den Ausstattungsoptionen, dem RAW-Workflow und der Bildqualität.

News: AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKII, RED Raven u.v.a.

Die renommierte https://www.agdok.de (AG-DOK) (Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm) hat einen aufwendigen Vergleichstest elf aktueller Kameras veröffentlicht. In möglichst praxisnahen Szenarios wurden Blackmagic Design Ursa Mini 4.6k, Panasonic VariCam LT, Arri Amira, Sony FS7, Canon C300 II, RED Raven, u.a. miteinander verglichen.

Editorials: Die passende Kamera - Eine Frage der Risikobewertung?

Warum wird ein Großteil aller High Budget Spielfilme mit einer ARRI Kamera produziert? Während unsereins an dieser Stelle schnell anfängt über die Bildqualität zu diskutieren, könnte der ausschlaggebende Grund für die Kamerawahl viel banaler seinÂ…

Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal

DJI bietet eine bislang fast einzigartige Kombination aus Kamera und Einhand-Gimbal für aktuell 4.300 Euro an, die echte 4K-RAW-Aufzeichnung mit MFT-Sensor und Wechselmount ermöglicht. Das wollten wir uns einmal näher ansehen...

Bücher zu Ulead Video Studio

Bücher zu Adobe Premiere

Buchempfehlung


Microsoft Windows-XP-Patch für TV-Aufnahmen

Das TV-Empfänger-Programm von Windows XP reagiert nicht mehr oder zeigt fehlerhafte Bilder

Problembeschreibung

Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten (DVB = Digital Video Broadcasting) zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:

Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.

Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder.


http://support.microsoft.com/kb/896626


Linktipps

Einkaufen

Internet-Einkaufszentrum

Computer, Elektronik

Freizeit, Sport, Fitness

Mobilfunk, Handy

Apple iPhone

Mobilfunk Handytarife

Fotografie

Filmen

Rund um's Auto

Mehr? Sieh selbst:

Verbraucherschutz

Verbrauchermagazin

Nachrichten

Stiftung Warentest

Ökotest

Verbraucherschutz-Ministerium

Wer ist unter uns?



Bücher




Software


Nutzen Sie die Vorteile beim Softwarekauf Über Amazon: Software wird von Kunden bewertet - günstiges Versandkostensystem - Amazon ist zuverlässig





Handy/Telefon


O2 Inklusiv Pakete Online

Empfehlung: Top-Services

Kredite und Finanzierung

Tagesgeld und Girokonten

Partnersuche

Reisen

Hotelsuche

Handytarif-Vergleich

Stromtarif-Vergleich

Gastarif-Vergleich

Internet Flatrate Vergleich

Versicherungsvergleich

Immobilien

Verbraucherschutz



TERRE DES LANGUES e.V. - 25 Jahre Erfahrung in Sprachreisen, Schuljahresaufenthalte, Highschool-Years und Gastfamilienaufenthalte


www.user-archiv.de (seit 1999)