U S E R - A R C H I V

Seite: DVB Videobearbeitung (Bearbeitung von PC - TV-Aufnahmen)

Zu dieser Seite

Auf dieser Seite geht es um die Verarbeitung von Computer-TV-Aufnahmen. Sie ist im Aufbau und enthält im Moment nur die Arbeitsschritte, die zum Brennen auf DVDs notwendig sind, die auf allen DVD-Playern abspielbar ist. Ferner liegt der Schwerpunkt auf Freeware und Shareware.

Diese Seite ist vor allem Anfängern mit keinen oder wenig Kenntnissen gewidmet, auch wenn Fortgeschrittene aufgrund neuester oder unbekannter Software interessante Verarbeitungs-Konzepte entdecken werden.

Sie dient ferner für Fortgeschrittene als Übersicht im Dschungel möglicher Vorgehensweisen mit den vorhandenen Programmen, die bereits in Verwendung sind. Dies ist sinnvoll, weil die Programme verschiedene Formate aufnehmen und verschiedene Formate ausgeben können, was zu enorm viel Kombinationsmöglichkeiten führt. Die ursprünglich interne Seite  war ursprünglich eine Cheat-Sheet für den überforderten Webmaster dieses Projekts.

Begriffe für Anfänger

Anfänger werden - zusätzliche zu dieser Seite - im Web vorhandene Tutorials und Anleitungen lesen müssen. Hier nur die allerwichtigsten Begriffe, die für das Verständnis notwendig sind.

DVB

Mit DVB meint man das Thema von mit PC aufgenommener Video-Dateien (Digital Video Broadcasting). Der Ausdruck DVB in Google-Treffern und Aufsatztitel sind also die für Sie relevanten Informationen.


DVBS, DVBT

DVBS und DVBT oder DVB-S und DVB-T betrifft nur die zwei Varianten, wie TV-Sendungen übertragen wurden. DVB-S meint Satellitenübertragung (S für Satellit) und DVB-T meint die normale Antennenübertragung (T für terrestrisch)


MPEG, PVA

Das Ergebnis der Aufzeichnung von Satellitenübertragungen (DVB-S) sind mpeg-Dateien oder pva-Dateien. Letztere enthalten einige Zusatzinformationen, weshalb gängige TV-Programme beide Speicher-Optionen anbieten. Es gibt Diskussionen über die (geringen) Vor- und Nachteile der einzelnen Formate. Diese kann der Anfänger ignorieren und mpeg wählen. Hier gibt es mehr Aufsätze und wesentlich mehr Möglichkeiten zum Einsatz von Software.


VOB, IFO, VIDEO_TS, AUDIO_TS

Zum Brennen einer Video-DVD ist das Erstellen von so gennanten VOB-Dateien nötig, die das Ergebnis von Bearbeitungsschritten sind. Die aufgenommen mpeg oder pva-Dateien können nicht direkt auf eine (echte) DVD gebrannt werden (von Ausnahmen abgesehen, die an entsprechender Stelle behandelt werden). In diesem Zusammenhang werden auch die zugehörigen IFO-Dateien genannten, ferner die Begriffe VIDEO_TS und AUDIO_TS, das sind die Ordner, in denen die VOB und IFO-Dateien auf der DVD liegen. Wissen müssen Sie nur, dass diesse Dateien das erforderliche Ergebnis der Bearbeitungsschritte sind.







Weitere Begriffe

Bei Recherchen - und leider gelegentlich auch auf diesen Seiten - kommen ferner folgende Begriffe vor, die Sie beim Einsatz unten genannter neuerer Software nur kennen und nicht allzusehr vertiefen müssen.

Demuxen

Das Trennen des Ausgangsmaterial, mpg oder pva, in den darin enthaltenen Bild und Audio-Informationen. Bisher  ein fast unumgänglicher Zwischenschritt und daher Gegenstand vieler Aufsätze.

Ergebnis sind m2v-Dateien und mpa-Dateien.

Muxen

Das Zusammenführen dieser Dateien (möglicherweise zwischendurch geschnitten) zu den für die DVD notwendigen VOB und IFO-Dateien, somit der letzte Schritt

Authoring

Betrifft denselben Vorgang, also das Erstellen der endgültigen VOB und IFO-Dateien. Mit enthalten ist in diesem Begriff auch die Möglichkeit, dabei auch Kapitelmarken und Menüs zu erstellen.


mpg oder pva    -->  demuxen  -->      m2v/mpa    -->    muxen/authoren  -->    VOB/IFO
 

Dazwischen ist noch das Schneiden (z.B. Herausschneiden der Werbung) mit Videoschnittprogrammen möglich; mittlerweile ist das in verschiedenen Stadien möglich.

Konzepte in Kurzform

DVB zu DVD - Mögliche Konzepte zum Brennen von TV-Aufnahmen  auf  einer Film-DVD 
(mit Freeware und unter Beachtung von Geschwindigkeit und emöglichst infacher Bedienung ohne großen Einarbeitungsaufwand für Anfänger)

Je nach Ausgangsmaterial mpeg oder pva-Dateien als Ergebnis der TV-Aufzeichnung; ferner eventuell früher vorbereitete m2v/mpa-Dateien (für Fortgeschrittene)

  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > in DVD Styler laden >> VOB(****)  oder ISO(***)
  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > speichern wieder als mpg  Datei> DivX-to-DVD (komplette encodierung, daher hoher Zeitaufwand) >> VOB
  • mpeg  > pvastrumento (**) zum demuxen > erzeugt m2v und mpa-Dateien > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit >> VOB

  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa >  ifoEdit >> VOB
  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > DivX-to-DVD >> VOB
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > in DVD Styler laden >> VOB oder ISO
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit (DivXtoDVD geht hier nicht) >> VOB
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder im m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO 
 


Mehrere Filme auf eine DVD

Mehrere Filme mit oder ohne Schneiden auf eine DVD (je nach Ausgangsmaterial)
Das Brennen mehrerer Filme auf eine DVD ist ein  Dauerproblem, das in Foren diskutiert wird. Aus technischen Gründen ist das einfache Brennen mehrerer Filmdateien nicht möglich. Notwendig sind spezielle Arbeitsschritte, um diesm öglich sind. Die diskutierten Arbeitsschritte gehören zu den Kompliziertesten Aufgaben innerhalb dieses Themas. Neuere Software lösen überraschend viele Probleme; trotzdem bleibt nocht eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, je nach Ausgangssituation und der Frage, ob geschnitten werden soll oder nicht.

Hier sind die einfachsten Konzepte aufgelistet, für die nur einige wenige Programme notwendig sind. Für neue Aufnahmen sind im Grunde nur noch die Programme DVD Styler, mpg2schnitt und  streamclip notwendig.

  • mehrere vorhandene fertige VOBs:  laden in DVD Styler , einfaches Menü erstellen >  VOB oder ISO-Datei   (ISO als Image brennen, enthält natürlich VOB-Dateien)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in GUI DVDauthorVOB (Alternative zu DVD Styler, etwas komplizierter, aber mehr Möglichkeiten bei der Menüerstellung)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kpl. Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  laden in DVD Styler, einfaches Menü erstellen > VOB oder  ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: nacheinander (!) laden in mpeg2schnitt (*) wieder m2v/mpa Dateien > laden in GUI DVDauthor > VOB
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (* ) > wieder m2v/mpa Dateien > DVD Styler > = VOB oder ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (*) > wieder m2v/mpa Datei > ifoEdit  > = VOB  (ergibt nur durchgehenden Film, ohne Menü, 

  • mehrere vorhandene mpeg Dateien: (mit Schneiden)  einzeln mit streamclip schneiden > wieder als mpeg speichern > DVD StylerVOB oder ISO (schnell, mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (mit Schneiden): einzeln mit streamclip schneiden >  wieder als mpg speichern, danach DivX-to-DVD > VOB (zeitaufwändig, durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (ohne Schneiden):  in DVD Styler laden > VOB oder ISO (mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien:  nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kompletter Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehenden Film)

(*) jeden geladenen Film in kompletter Länge als Schnitt in die Schnittliste einfügen und somit das Schnittprogramm als Verbindungs-Tool verwenden
   
   natürlich kann man bei dieser Gelegenheit auch den Film selbst schneiden, z.B. Werbung herausnehmen

(**) entgegen dem Namen kann pvastrumento auch mpeg-Dateien verarbeiten

(***) ISO-Datei ist der komplett vorbereitete Dateninhalt einer zu brennenden DVD; er wird über eine spezielle Menüfunktion aufgerufen und gebrannt,
          ohne dass weitere Einstellungen nötig oder möglich sind. Damit enthält die endgültige  natürlich auch die VOB Dateien; Brennvorgang sehr komfortabel

(****) VOB-Datei steht hier vereinfacht hier die für den zum DVD-brennen benötigten  Set an VOB und IFO-Dateien,
              gelegentlich auch als VIDEO_TS und AUDIO_TS bezeichnet, das sind die Ordner, in denen die genannten Dateien dann liegen werden.

pvastrumento

pvastrumento ist ein Programm, das - neben anderen Funktionen - mpeg oder pva-Dateien konvertieren kann. Ferner kann es die mpeg oder pva-DAteien um die für Sie unsichtbaren Übertragungsfehler bereinigen und wieder im selben Format abspeichern. Die hier in Frage kommenden Funktionen, nach denen Sie in den Anleitungen zu achten haben, sind:

Umwandlung von mpeg  zu pva (Bereinigung inklusive)
Umwandlung von pva zu mpeg (Bereinigung inklusive)
Demuxen einer der beiden Formate mpeg oder pva (in m2v und mpa)
Bereinigen von mpeg oder pva von Fehlern


Kurzanleitung:

in Feld "input-stream" die mpeg oder pva-Datei laden. Dann alternativ
  • Button demux zum demuxen (m2v, mpa)
  • Button make pva zum Erstellen einer pva-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
  • Button make ps zum Erstellen einer mpeg-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
im Zwischenmenü nur den gewünschten Zieldateinamen und den Pfad einstellen (im Feld "basename")
Start drücken.



Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "pvastrumento"


mpeg2schnitt

mpeg2schnitt ist ein freeware-Programm zum Schneiden von Filmen, ein Videoschnittprogramm also.
Entgegen dem Namen können keine mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial geladen werden, sondern die (demuxten) m2v/mpa - Dateien.

Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "mpeg2schnitt"


DVD Styler

DVD Styler ist ein Authoringprogramm, mit dem die endgültigen VOB/IFO-Dateien erstellt werden (muxen) und gleichzeitig (im Gegensatz zu ifoEdit) auch Menüs kreiert werden können. Die Besonderheit des Programmes ist, dass es auch mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial verwenden kann (das demuxen als Zwischenschritt also automatisch übernimmt)  und vor allem, dass mehrere Filme auf eine DVD gespeichert werden können.

http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/110
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/109
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/108
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/107
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/106
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/104
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/102
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/101
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/100
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/99
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/98
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/97
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/96
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/94
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/88
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/87
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/82
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/80
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/79
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/77
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/73
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/71
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/70
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/69
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/67
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/66
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/65
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/62
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/60
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/59
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/58
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/54
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/51
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/50
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/49
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/48
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/46
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/44
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/40
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/30
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/25
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/24
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/23
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/22
Rubrik: Grafik; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/20
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/19
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/18
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/17
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/15
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/12
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/8
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.webwork-magazin.de/magazin/artikel/2
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.drweb.de/csstechnik/extreme-experimente.shtml
Rubrik: Webseiten; Typ: Tutorials
http://www.drweb.de/csspraxis/css_menue_1.shtml
Rubrik: Webseiten; Typ: Tutorials
http://www.stunicholls.myby.co.uk/menus/index.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Tutorials
http://www.drweb.de/csspraxis/hoverlinks_2.shtml
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.stunicholls.myby.co.uk/boxes/index.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.stunicholls.myby.co.uk/layouts/index.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.stunicholls.myby.co.uk/mozilla/dropdown.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.meyerweb.com/eric/css/
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur

[[??]]

streamclip

Das Videoprogramm "Streamclip" hat eine eigene Sonderseite hier im User-Archiv:

http://www.user-archiv.de/mpeg-streamclip.html

Wichtig in diesem Zusammenhang:

  • Streamclip nimmt als Ausgangsmaterial keine m2v-Dateien, sondern nur mpeg oder VOB-Dateien
  • Es kann keine VOB-Dateien erzeugen.

Weitere Software.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Vorgehensmöglichkeiten und entsprechende Aufsätze hierzu, z.B. Umwandlung in AVI-Dateien, DivX-Dateien und die Komprimierung von Dateien, um mehr auf eine CD oder DVD zu bekommen. Ferner gibt es eine Fülle von sonstiger Software, die im Web besprochen werden.  Die meisten Aufsätze enthalten allerdings umständliche Vorgehensweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie noch vor dem Auftauchen moderner Videobearbeitungs-Freeware geschrieben wurden.

Für Anfänger empfiehlt es sich, sich bei der weiteren Recherche auf oben genannte Software zu beschränken. Benutzen Sie die Suchfunktion des User-Archivs und Google.

ebay-Angebote


Media Broadcast errichtet eigenen 5G Campus

Der DVB-T2-Anbieter erweitert sein Serviceportfolio um 5G-Lösungen für Medienunternehmen und mittelständische Unternehmen. Diese können zukünftig Anwendungen vor Ort in Nauen testen.

Bombenfund: RTL evakuiert Sendezentrum in Köln

Im Kölner Stadtteil Deutz wurde gestern bei Bauarbeiten ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Neben Anwohnern sind von der Evakuierung heute einige tausend Berufstätige betroffen. So auch bei der Mediengruppe RTL, die ihren Sendebetrieb der Ausnahmesituation anpasst.

MDRfragt: „Wollen mitteldeutsche Perspektive im Programm auswerten“

In der letzten Woche startete der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) mit "MDRfragt" eine neue Art der Zuschauerbefragung. Im Interview erklärt Chefredakteur Torsten Peuker, warum das Angebot die klassischen repräsentativen Umfragen nicht ersetzt und wer im eigenen Hause die Themen für das Meinungsbarometer liefert.

Deutscher Starttermin von Disney+ vorgezogen

In den USA ist der Streamingdienst des Unterhaltungsgiganten bereits fulminant gestartet – und auch in Europa fiebern Fans dem Markteintritt von Disney+ entgegen. Dieser kommt nun früher, als ursprünglich angekündigt.

David Lynch verhört sprechenden Affen auf Netflix

US-Filmregisseur David Lynch ("Twin Peaks") verhört in einem Kurzfilm auf der Streaming-Plattform Netflix einen sprechenden Affen.

Online-Händler erwarten Rekordjahr

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel legt am Dienstag seine Bilanz für das vergangene Jahr vor und wirft einen Blick in die Zukunft des Online-Handels. Wie in den Vorjahren waren auch für Rekordumsätze erwartet worden.

Sonja Kirchberger verlässt Dschungelcamp

Da waren es nur noch acht: Schauspielerin Sonja Kirchberger ist am frühen Dienstagmorgen überraschend aus der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" geflogen.

BBC-Chef kündigt Rücktritt an

BBC-Generaldirektor Tony Hall will im kommenden Sommer von seinem Chefposten bei dem britischen Sender zurücktreten. Das Interesse der Organisation müsse an erster Stelle stehen, sagte Hall zur Begründung am Montag.

Arte lässt das Programm vom Publikum bestimmen

Am 29. Februar veranstaltet der deutsch- französische Kultursender Arte einen "Ein-Schalttag", an dem die Zuschauer per Online-Voting vorher das Programm mitbestimmen können.

Sterne-Koch Frank Rosin kämpft bei „Schlag den Star“ gegen Mario Basler

Im Duell am 1. Februar bei ProSieben will keiner der beiden Kandidaten etwas anbrennen lassen.

Metz stellt neue UHD-Produktreihe „Calea“ vor

TV-Hersteller Metz präsentiert eine neue Produktfamilie und erweitert somit sein UHD-Portfolio. Erhältlich sind die beiden neuen Geräte in 49 und 43 Zoll – hier gibt es die Fakten zu den „Calea“-Modellen auf einen Blick.

Susi Kentikian und Thomas Hermanns treten bei „MasterChef Celebrity“ an

Heute starten die Dreharbeiten des Promi-Spin-Offs der Kochshow. Auch dabei sind unter anderem Beatrice Egli, Paula Lambert und Cheyenne Ochsenknecht.

TechniSat und WDR bringen „Maus-Radio“ auf den Markt

Die Maus, der Elefant und die Ente aus der „Sendung mit der Maus“ werden demnächst das digitale „Maus-Radio“ schmücken. Noch im ersten Quartal 2020 soll es auf den Markt kommen.

F.A.Z. startet „Podcast für Deutschland“

Der nunmehr neunte Podcast der F.A.Z. beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Co.

Pyur bietet Gigabit-Internet zum Schleuderpreis – mit einem Haken

PYUR bietet seinen Kunden jetzt nicht nur neue Hardwarepakete an, die schnelles Internet im ganzen heimischen WLAN-Netz ermöglichen sollen, sondern hat auch Spartarife im Angebot – die werden aber schnell teuer.

Neue „Amphibia“-Serie auf Disney-Channel spielt im Froschkönigreich

Ab 17. Februar erlebt in der neuen Trickserie ein 13-jähriges Mädchen Abenteuer in einer magischen Amphibienwelt.

„20 Jahre Jamie Oliver“: Doku über den Starkoch bei RTL Living

1999 startete Jamie Oliver mit einer unkonventionellen Kochshow seine Karriere. Die Doku am 23. Januar zeigt seine Erfolge und Rückschläge.

„MDRfragt“ will auch „leisere Positionen aufnehmen“

In der vergangenen Woche startete der MDR sein Projekt "MDRfragt", bei dem Zuschauer und Zuhörer aus dem Sondergebiet der Öffentlich-Rechtlichen um ihre Meinung gebeten werden.

Erstmals türkische Serie mit deutscher Synchronisation im Free-TV

Zee.One zeigt erstmals im deutschen Free-TV eine türkische Serie mit deutscher Synchronisation. Außerdem gibt es ab Februar werktags 18 Stunden lang indische Serien zu sehen.

Sony-Leak offenbart PS5-Details und Ankündigungsdatum

Ein angeblicher Insider hat das Release-Datum und umfangreiche Details zur PlayStation 5 geleakt.

Videogrüße aus Absurdistan: David Lynchs neuer Kurzfilm What Did Jack Do? Jetzt auf Netflix

David Lynch - der Altmeister des Dunklen und Absurden feiert seinen 75.Zur ganzen Newsmeldung

Frische Spezifikations-Gerüchte zur Sony Alpha 7 S IV

Mittlerweile warten nicht nur Sony-Anhänger sehnsüchtig auf einen Nachfolger zur Sony Alpha 7 S II.Zur ganzen Newsmeldung

Neue MSI Monitore: OLED-Zustatzdisplay und extreme Krümmung

MSI hat auf der CES 2020 gleich eine ganze Reihe neuer Monitore angekündigt, von denen einige nicht nur für Gamer sondern auch für Cutter interessant sein könnten.Zur ganzen Newsmeldung

Kostenloses Tool für 2D-Animationen - Enve

Enve ist ein ein komplett freies 2D-Vektorgrafik-Animationstool, das bis auf weiteres nur unter Linux zur Verfügung steht (jedoch auch relativ leicht nach Windows und MacOS portierbar sein sollte).Zur ganzen Newsmeldung

Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar

Wie https.Zur ganzen Newsmeldung

Tokina atx-m 85mm f/1.8 FE: Tokina stellt neue Objektivserie für DSLMs vor

Mit der neuen atx-m Serie stellt Tokina seine neue Objektivserie vor, die sich speziell an spiegellose Systemkameras richtet.Zur ganzen Newsmeldung

Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto

Manfrotto hat eine neue Serie extra robuster MicroSD-, SD- und CompactFlash-Speicherkarten vorgestellt.Zur ganzen Newsmeldung

Flughafen Heathrow startet neues Anti-Drohnen System mit 3D Holo-Radar

Der Londoner Flughafen Heatrow hat ein spezielles System zur Erkennung und Abwehr von Drohnen in Betrieb genommen.Zur ganzen Newsmeldung

Asus ProArt Monitore für Profis: PA248QV und PA278QV mit 100% sRGB/Rec.709

Asus hat auf der CES 2020 zwei neue Monitore seiner ProArt Modellreihe vorgestellt, die ganz auf die Bedürfnisse professioneller Nutzer zielen.Zur ganzen Newsmeldung

Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht

Das Y.Zur ganzen Newsmeldung

DJI bringt Phantom 4 Pro zurück!

DJI hatte die beliebte Phantom 4 Pro eigentlich schon sanft beerdigt.Zur ganzen Newsmeldung

Sony stellt Vlogger-Griff GP-VPT2BT für Sony Alphas vor

Mit dem GP-VPT2BT stellt Sony einen Aufnahmegriff vor, der sich kabellos via Bluetooth mit einer Reihe von aktuellen Sony Alpha verbinden lässt.Zur ganzen Newsmeldung

Canon entwickelt erstmal keine neuen EF-Objektive mehr

Eine naheliegende Vermutung hat Canon in einem Gespräch mit Digital Camera World bestätigt.Zur ganzen Newsmeldung

Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Wer im Rennen bleibt um die diesjährigen Academy Awards ist nun entschieden.Zur ganzen Newsmeldung

Samsung 980 Pro: Neue NVMe PCIe 4.0 SSD mit 6.500 MB/s!

Die neue Samsung 980 Pro ist der Nachfolger der 980 Pro und Samsungs erste SSD mit Unterstützung für PCI-Express (PCIe) 4.Zur ganzen Newsmeldung

Kurztest: slashCHECK / Nachgereicht - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Teil 2

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen...

Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10

Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität.

Test: Sony FX9 in der Praxis - Teil 2: Hauttöne, Bildeindruck, S-Cinetone, S-Log 3 u.a.

Im zweiten Teil unseres Sony FX9 Praxistests steht die Hauttonwiedergabe der Kamera im Mittelpunkt und hier hat sich tatsächlich viel getan. Wir haben uns das neue S-Cinetone Bildprofil sowie diverse andere Gamma-Kurven und Matrix-Setups der FX9 unter anderem auch im Hautton-Vergleich angeschaut (inkl. neuer FX9 Footage).

News: Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"

Ein neues Tool für virtuelle Filmproduktion, welches in der neuen Star Wars Mini-Serie "The Mandalorian" eingesetzt wird, läßt die unterschiedlichen Stufen des traditionell linearen Ablaufs Filmproduktion mittels live computergenerierter Bilder am Set miteinander verschmelzen - eine Revolution bahnt sich an.

Test: Sony FX9 in der Praxis - Teil 1: Der beste Autofokus im professionellen Vollformat-Kamerasegment?

Wir haben die neue Vollformat Sony PXW-FX9 Kamera ausführlich in der Praxis getestet. In Teil 1 unseres Sony FX9 Tests schauen wir uns vor allem die Autofokus-Performance bei unterschiedlichen Aufnahmebedingungen an: Handgehalten, bei 25 und 50 fps, bei Tageslicht und bei Lowlight und vielem mehr...

Test: Sony PXW-FX9 - Vollformat-Bildqualität für Broadcast und Cinema?

Nun ist Sonys FX9 auch bei uns eingetrudelt und wir wollen natürlich noch erste Ergebnisse vor den Weihnachtsfeiertagen präsentieren. Wir üblich betrachten wir dabei zuerst gerne einmal detailliert auf die Qualitäten der Signalverarbeitung und des Sensors...

Test: DJI Mavic Mini - Bester Match: GoPro Hero8 Black oder DJI Osmo Action?

Wir wollten wissen, welche aktuelle Top Action Cam - GoPro Hero8 oder DJI Osmo Action - am besten bildtechnisch zur führerschein- und registrierfreien Mini-Drohne DJI Mavic Mini passt. Drohnen und Action Cams finden sich häufig gemeinsam oder sogar parallel eingesetzt. Hier unser kurzer Praxistest mit den drei „Mini“-Bildfängern:

Grundlagen: Was ist ETTR und wann macht es Sinn?

ETTR hört man als Begriff immer wieder, jedoch steckt dahinter mehr als nur die Idee einer Zebra-Belichtung. Wir versuchen uns (mal wieder) an einer ErhellungÂ…

Kurztest: slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann.

Test: Videovorschau in 4K - Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen...

Grundlagen: Warum braucht(e) man eine Videoschnittkarte?

Was bringt eigentlich eine dedizierte Capture/Wiedergabe-Karte in der heutigen Zeit? Um dies zu erklären hilft vor allem ein Blick in die Geschichte der Videobearbeitung am PC und Mac.

Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.

Die Sigma fp stellt aktuell die kleinste und leichteste Vollformatkamera der Welt dar. Mir ihrer 12 Bit 4K RAW-Aufnahmefunktion spiel sie jedoch - zumindest auf dem Papier - in einer Klasse mit Cine-Schwergewichten. Wir haben uns den „Power-Zwerg“ in Sachen Hauttöne, RAW-Workflows Ergonomie und Bedienung, Stromverbrauch und anderem angeschaut. Hier unsere Erfahrungen beim Praxis-Test mit der Sigma fp.

News: Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2019

Der "Black Friday" ist inzwischen Anlass für zahlreiche Rabattaktionen und damit ein guter Zeitpunkt für einen Neukauf zum Sonderpreis für alle diejenigen, die auf der Suche nach einer neuen Kamera, Zubehör, Notebook oder Software sind. Wir geben hier deshalb eine Übersicht über die vielen aktuellen Cashbacks und Black Friday Deals, die für die Filmer relevant sind.

News: Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus - kommt sie bald?

Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo. Anstatt jedes dieser Informationsbröcken einzeln zu servieren und das PR Spielchen von RED mitzumachen, hier nun ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos.

Test: Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Canon C500 MKII Praxis-Tests schauen wir uns vor allem die Ergonomie und das Handling der C500 MKII an - hier gibt es im Vergleich zu anderen Canon EOS C Modellen wichtige Unterschiede. Zusätzlich haben wir uns die elektronische Stabilisierung, diverse Sensorreadouts und den Stromverbrauch der C500 MKII angeschaut. Und schließlich haben wir auch noch ein Fazit zur C500 MKII ...

Test: Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen?

Essays: Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"?

Editorials: REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hat´s erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen?

Test: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen?

Tips: Wenig bekannte Workflow-Tricks für Blackmagic DaVinci Resolve

Auch wenn wir meinen uns in Resolve ganz gut auszukennen, lernen wir fast immer noch täglich etwas dazu. Wir wollen euch daher einmal einige eher unbekannte Features vorstellen, die die Arbeit in Resolve im Einzelfall bequemer machen oder vereinfachen...

Microsoft Windows-XP-Patch für TV-Aufnahmen

Das TV-Empfänger-Programm von Windows XP reagiert nicht mehr oder zeigt fehlerhafte Bilder

Problembeschreibung

Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten (DVB = Digital Video Broadcasting) zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:

Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.

Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder.


http://support.microsoft.com/kb/896626



www.user-archiv.de (seit 1999)