U S E R - A R C H I V

Seite: DVB Videobearbeitung (Bearbeitung von PC - TV-Aufnahmen)

Zu dieser Seite

Auf dieser Seite geht es um die Verarbeitung von Computer-TV-Aufnahmen. Sie ist im Aufbau und enthält im Moment nur die Arbeitsschritte, die zum Brennen auf DVDs notwendig sind, die auf allen DVD-Playern abspielbar ist. Ferner liegt der Schwerpunkt auf Freeware und Shareware.

Diese Seite ist vor allem Anfängern mit keinen oder wenig Kenntnissen gewidmet, auch wenn Fortgeschrittene aufgrund neuester oder unbekannter Software interessante Verarbeitungs-Konzepte entdecken werden.

Sie dient ferner für Fortgeschrittene als Übersicht im Dschungel möglicher Vorgehensweisen mit den vorhandenen Programmen, die bereits in Verwendung sind. Dies ist sinnvoll, weil die Programme verschiedene Formate aufnehmen und verschiedene Formate ausgeben können, was zu enorm viel Kombinationsmöglichkeiten führt. Die ursprünglich interne Seite  war ursprünglich eine Cheat-Sheet für den überforderten Webmaster dieses Projekts.

Begriffe für Anfänger

Anfänger werden - zusätzliche zu dieser Seite - im Web vorhandene Tutorials und Anleitungen lesen müssen. Hier nur die allerwichtigsten Begriffe, die für das Verständnis notwendig sind.

DVB

Mit DVB meint man das Thema von mit PC aufgenommener Video-Dateien (Digital Video Broadcasting). Der Ausdruck DVB in Google-Treffern und Aufsatztitel sind also die für Sie relevanten Informationen.


DVBS, DVBT

DVBS und DVBT oder DVB-S und DVB-T betrifft nur die zwei Varianten, wie TV-Sendungen übertragen wurden. DVB-S meint Satellitenübertragung (S für Satellit) und DVB-T meint die normale Antennenübertragung (T für terrestrisch)


MPEG, PVA

Das Ergebnis der Aufzeichnung von Satellitenübertragungen (DVB-S) sind mpeg-Dateien oder pva-Dateien. Letztere enthalten einige Zusatzinformationen, weshalb gängige TV-Programme beide Speicher-Optionen anbieten. Es gibt Diskussionen über die (geringen) Vor- und Nachteile der einzelnen Formate. Diese kann der Anfänger ignorieren und mpeg wählen. Hier gibt es mehr Aufsätze und wesentlich mehr Möglichkeiten zum Einsatz von Software.


VOB, IFO, VIDEO_TS, AUDIO_TS

Zum Brennen einer Video-DVD ist das Erstellen von so gennanten VOB-Dateien nötig, die das Ergebnis von Bearbeitungsschritten sind. Die aufgenommen mpeg oder pva-Dateien können nicht direkt auf eine (echte) DVD gebrannt werden (von Ausnahmen abgesehen, die an entsprechender Stelle behandelt werden). In diesem Zusammenhang werden auch die zugehörigen IFO-Dateien genannten, ferner die Begriffe VIDEO_TS und AUDIO_TS, das sind die Ordner, in denen die VOB und IFO-Dateien auf der DVD liegen. Wissen müssen Sie nur, dass diesse Dateien das erforderliche Ergebnis der Bearbeitungsschritte sind.







Weitere Begriffe

Bei Recherchen - und leider gelegentlich auch auf diesen Seiten - kommen ferner folgende Begriffe vor, die Sie beim Einsatz unten genannter neuerer Software nur kennen und nicht allzusehr vertiefen müssen.

Demuxen

Das Trennen des Ausgangsmaterial, mpg oder pva, in den darin enthaltenen Bild und Audio-Informationen. Bisher  ein fast unumgänglicher Zwischenschritt und daher Gegenstand vieler Aufsätze.

Ergebnis sind m2v-Dateien und mpa-Dateien.

Muxen

Das Zusammenführen dieser Dateien (möglicherweise zwischendurch geschnitten) zu den für die DVD notwendigen VOB und IFO-Dateien, somit der letzte Schritt

Authoring

Betrifft denselben Vorgang, also das Erstellen der endgültigen VOB und IFO-Dateien. Mit enthalten ist in diesem Begriff auch die Möglichkeit, dabei auch Kapitelmarken und Menüs zu erstellen.


mpg oder pva    -->  demuxen  -->      m2v/mpa    -->    muxen/authoren  -->    VOB/IFO
 

Dazwischen ist noch das Schneiden (z.B. Herausschneiden der Werbung) mit Videoschnittprogrammen möglich; mittlerweile ist das in verschiedenen Stadien möglich.

Konzepte in Kurzform

DVB zu DVD - Mögliche Konzepte zum Brennen von TV-Aufnahmen  auf  einer Film-DVD 
(mit Freeware und unter Beachtung von Geschwindigkeit und emöglichst infacher Bedienung ohne großen Einarbeitungsaufwand für Anfänger)

Je nach Ausgangsmaterial mpeg oder pva-Dateien als Ergebnis der TV-Aufzeichnung; ferner eventuell früher vorbereitete m2v/mpa-Dateien (für Fortgeschrittene)

  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > in DVD Styler laden >> VOB(****)  oder ISO(***)
  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > speichern wieder als mpg  Datei> DivX-to-DVD (komplette encodierung, daher hoher Zeitaufwand) >> VOB
  • mpeg  > pvastrumento (**) zum demuxen > erzeugt m2v und mpa-Dateien > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit >> VOB

  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa >  ifoEdit >> VOB
  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > DivX-to-DVD >> VOB
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > in DVD Styler laden >> VOB oder ISO
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit (DivXtoDVD geht hier nicht) >> VOB
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder im m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO 
 


Mehrere Filme auf eine DVD

Mehrere Filme mit oder ohne Schneiden auf eine DVD (je nach Ausgangsmaterial)
Das Brennen mehrerer Filme auf eine DVD ist ein  Dauerproblem, das in Foren diskutiert wird. Aus technischen Gründen ist das einfache Brennen mehrerer Filmdateien nicht möglich. Notwendig sind spezielle Arbeitsschritte, um diesm öglich sind. Die diskutierten Arbeitsschritte gehören zu den Kompliziertesten Aufgaben innerhalb dieses Themas. Neuere Software lösen überraschend viele Probleme; trotzdem bleibt nocht eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, je nach Ausgangssituation und der Frage, ob geschnitten werden soll oder nicht.

Hier sind die einfachsten Konzepte aufgelistet, für die nur einige wenige Programme notwendig sind. Für neue Aufnahmen sind im Grunde nur noch die Programme DVD Styler, mpg2schnitt und  streamclip notwendig.

  • mehrere vorhandene fertige VOBs:  laden in DVD Styler , einfaches Menü erstellen >  VOB oder ISO-Datei   (ISO als Image brennen, enthält natürlich VOB-Dateien)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in GUI DVDauthorVOB (Alternative zu DVD Styler, etwas komplizierter, aber mehr Möglichkeiten bei der Menüerstellung)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kpl. Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  laden in DVD Styler, einfaches Menü erstellen > VOB oder  ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: nacheinander (!) laden in mpeg2schnitt (*) wieder m2v/mpa Dateien > laden in GUI DVDauthor > VOB
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (* ) > wieder m2v/mpa Dateien > DVD Styler > = VOB oder ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (*) > wieder m2v/mpa Datei > ifoEdit  > = VOB  (ergibt nur durchgehenden Film, ohne Menü, 

  • mehrere vorhandene mpeg Dateien: (mit Schneiden)  einzeln mit streamclip schneiden > wieder als mpeg speichern > DVD StylerVOB oder ISO (schnell, mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (mit Schneiden): einzeln mit streamclip schneiden >  wieder als mpg speichern, danach DivX-to-DVD > VOB (zeitaufwändig, durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (ohne Schneiden):  in DVD Styler laden > VOB oder ISO (mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien:  nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kompletter Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehenden Film)

(*) jeden geladenen Film in kompletter Länge als Schnitt in die Schnittliste einfügen und somit das Schnittprogramm als Verbindungs-Tool verwenden
   
   natürlich kann man bei dieser Gelegenheit auch den Film selbst schneiden, z.B. Werbung herausnehmen

(**) entgegen dem Namen kann pvastrumento auch mpeg-Dateien verarbeiten

(***) ISO-Datei ist der komplett vorbereitete Dateninhalt einer zu brennenden DVD; er wird über eine spezielle Menüfunktion aufgerufen und gebrannt,
          ohne dass weitere Einstellungen nötig oder möglich sind. Damit enthält die endgültige  natürlich auch die VOB Dateien; Brennvorgang sehr komfortabel

(****) VOB-Datei steht hier vereinfacht hier die für den zum DVD-brennen benötigten  Set an VOB und IFO-Dateien,
              gelegentlich auch als VIDEO_TS und AUDIO_TS bezeichnet, das sind die Ordner, in denen die genannten Dateien dann liegen werden.

pvastrumento

pvastrumento ist ein Programm, das - neben anderen Funktionen - mpeg oder pva-Dateien konvertieren kann. Ferner kann es die mpeg oder pva-DAteien um die für Sie unsichtbaren Übertragungsfehler bereinigen und wieder im selben Format abspeichern. Die hier in Frage kommenden Funktionen, nach denen Sie in den Anleitungen zu achten haben, sind:

Umwandlung von mpeg  zu pva (Bereinigung inklusive)
Umwandlung von pva zu mpeg (Bereinigung inklusive)
Demuxen einer der beiden Formate mpeg oder pva (in m2v und mpa)
Bereinigen von mpeg oder pva von Fehlern


Kurzanleitung:

in Feld "input-stream" die mpeg oder pva-Datei laden. Dann alternativ
  • Button demux zum demuxen (m2v, mpa)
  • Button make pva zum Erstellen einer pva-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
  • Button make ps zum Erstellen einer mpeg-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
im Zwischenmenü nur den gewünschten Zieldateinamen und den Pfad einstellen (im Feld "basename")
Start drücken.



Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "pvastrumento"


mpeg2schnitt

mpeg2schnitt ist ein freeware-Programm zum Schneiden von Filmen, ein Videoschnittprogramm also.
Entgegen dem Namen können keine mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial geladen werden, sondern die (demuxten) m2v/mpa - Dateien.

Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "mpeg2schnitt"


DVD Styler

DVD Styler ist ein Authoringprogramm, mit dem die endgültigen VOB/IFO-Dateien erstellt werden (muxen) und gleichzeitig (im Gegensatz zu ifoEdit) auch Menüs kreiert werden können. Die Besonderheit des Programmes ist, dass es auch mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial verwenden kann (das demuxen als Zwischenschritt also automatisch übernimmt)  und vor allem, dass mehrere Filme auf eine DVD gespeichert werden können.

http://www.comsafe.de/benutzerverwaltung.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/dienste.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/firewall.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/backup.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion.html#viren
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion.html#sicher
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion2.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion2.html#hijack
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/desinfektion2.html#wiederherstell
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/ueberpruefung.html
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/ueberpruefung.html#msconfig
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/neuinstallation.html
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/wireless.html#standards
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/wireless.html#funktionen
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/wireless.html#schutz
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/spam.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/spam.html#woher
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/spam.html#dagegen
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/spam.html#filter
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselung.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html#openpgp
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html#pgp
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html#gnupg
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html#enigmail
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/verschluesselungsverfahren.html#unterschrift
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/unternehmen.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/unternehmen.html#lage
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/folgen.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.comsafe.de/folgen.html#fehler
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerksicherheit
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.searchnetworking.de/themenkanaele/netzwerksicherheit/
Rubrik: Netzwerk; Typ: Portal
http://www.tu-ilmenau.de/fakia/Netzsicherheit.netzsicherheitbuch.0.html
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tm.uka.de/itm/WebMan/view.php?view=vorlesung_detail&id=124
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.securitymanager.de/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.securitymanager.de/community/forum/12.html
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Diskussionsforen
http://www.securitymanager.de/magazin/artikel_1325_vista_sicherheit.html
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.securitymanager.de/magazin/artikel_1305_netzwerkzugriff_unter_kontrolle.html
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.securitymanager.de/magazin/artikel_1191_endpoint_security_solution_-_neuer_ansatz_in.html
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.securitymanager.de/magazin/artikel_143_virtual_private_networks.html
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.administrator.de/index.php?kat=IT-Sicherheit
Rubrik: Netzwerk; Typ: Portal
http://www.avira.com/de/pages/index.php
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.computer-security.de/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.microsoft.com/germany/msdn/security/default.mspx
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Portal
http://www.sophos.de/security/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.tecchannel.de/sicherheit/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.security-professionell.de/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.zdnet.de/security/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/aktuell/default.mspx
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/default.mspx
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.computer-security.ch/ids/default.asp?TopicID=1
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.egocrew.de/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.heise.de/security/
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Portal
http://www.heise.de/security/foren/go.shtml
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Diskussionsforen
http://www.heise.de/security/artikel/84663
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.heise.de/security/artikel/84149
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.heise.de/security/artikel/84128
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.heise.de/security/artikel/83481
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.heise.de/security/artikel/83024
Rubrik: Sonstige Themen; Typ: Sonstige_Literatur

[[??]]

streamclip

Das Videoprogramm "Streamclip" hat eine eigene Sonderseite hier im User-Archiv:

http://www.user-archiv.de/mpeg-streamclip.html

Wichtig in diesem Zusammenhang:

  • Streamclip nimmt als Ausgangsmaterial keine m2v-Dateien, sondern nur mpeg oder VOB-Dateien
  • Es kann keine VOB-Dateien erzeugen.

Weitere Software.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Vorgehensmöglichkeiten und entsprechende Aufsätze hierzu, z.B. Umwandlung in AVI-Dateien, DivX-Dateien und die Komprimierung von Dateien, um mehr auf eine CD oder DVD zu bekommen. Ferner gibt es eine Fülle von sonstiger Software, die im Web besprochen werden.  Die meisten Aufsätze enthalten allerdings umständliche Vorgehensweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie noch vor dem Auftauchen moderner Videobearbeitungs-Freeware geschrieben wurden.

Für Anfänger empfiehlt es sich, sich bei der weiteren Recherche auf oben genannte Software zu beschränken. Benutzen Sie die Suchfunktion des User-Archivs und Google.

ebay-Angebote


Erster längerer Trailer zu neuer "Star Trek"-Serie "Picard"

US-Sender CBS hat auf der Comic Con den ersten längeren Trailer für die Serie "Star Trek: Picard" vorgestellt. Schon in ein paar Monaten wird Partrick Stewart wieder als Jean-Luc Picard zu sehen sein.

TV-Quoten: Krimi-Spannung schlägt Rate-Spaß knapp

In einem engen Rennen zwischen Krimi und Kniffelei lag am Ende das ZDF mit seiner Reihe "München Mord" knapp vorm Ersten:

Besser als ihr Ruf: Hochkonjunktur für Wiederholungen im Sommer

Klagen über Wiederholungen im Fernsehen gibt es immer wieder. Dabei haben alte TV-Schätzchen oft ziemlich gute Einschaltquoten. Viele Zuschauer sind überzeugte Wiederholungstäter.

"Rockos modernes Leben" kommt als Netflix-Special zurück

Die beliebte Nickelodeon-Serie aus den 90ern feiert demnächst bei Netflix sein Comeback. Ein Trailer zu der Neuauflage von "Rockos modernes Leben" wurde kürzlich veröffentlicht.

Erste Kommentatorin für die "Sportschau"

Neben Jessy Wellmer stößt demnächst eine weitere RBB-Mitarbeiterin zum "Sportschau"-Team - jedoch nicht auf Seiten der Moderatoren, sondern zu den Kommentatoren. Das ist geradezu historisch.

Twitter-Account von Scotland Yard geknackt

Unbekannte Hacker haben den Twitter Account der Londoner Polizei geknackt. In etlichen gefälschten Tweets forderten sie am Freitagabend die Freilassung des Rappers Digga D.

Die Mondlandung als Re-Live-Übertragung bei ARD Alpha

Genau 50 Jahre nach der ersten Mondlandung sendet ARD-Alpha heute Nacht die Originalübertragung der Mondlandung. Schon zuvor am Abend stimmt der Bildungskanal auf das Ereignis ein.

"ZDF SPORTreportageExtra" zur Olympiade in Tokio 2020

Die Olympischen Spiele in Tokio 2020 werfen ihren Schatten voraus. Im nächsten Jahr wird Tokio zum zweiten Mal nach 1964 Austragungsort der Olympischen Spiele sein.

Die Fernbedienung wird 65

Vom Knopfdruck via Kabel über Ultraschall und Infrarot bis hin zur Sprachsteuerung - die Fernbedienung hat eine abwechslungsreiche Historie und ihre Geschichte scheint noch lange nicht zu Ende geschrieben.

DW startet türkische Nachrichtensendung auf Social Media

Die neue türkische Nachrichtensendung "DW Haber" geht ab übermorgen in den Sozialen Medien auf Sendung. Das Format wird live auf Periscope und Youtube ausgestrahlt.

SWR Zeitreise in den Juli 1969

Die "Die SWR Zeitreise - Nachrichten von damals" blickt am Sonntag (21. Juli) 50 Jahre zurück auf die Mondlandung und andere Nachrichten des Jahres 1969.

ZDF-Krimi "Der Alte" bei den Einschaltquoten vorn

Eine weitere Folge der ZDF-Krimiserie "Der Alte" hat beim Quotenrennen am Freitagabend vorn gelegen.

Mondlandung gucken - Geburtsstunde des Live-Fernsehens

Ein Menschheitstraum als Reifeprüfung des Fernsehens: Die Mondlandung im Juli 1969 war das erste große Live-Erlebnis mit bewegten Bildern. Danach waren TV-Geräte aus Haushalten nicht mehr wegzudenken, sie wurden zum Massenmedium.

Facebook wehrt sich gegen NetzDG-Bußgeld

Das Bundesamt für Justiz wirft Facebook vor, über die Löschung rechtswidriger Inhalte gemäß dem umstrittenen NetzDG nicht transparent genug zu berichten. Deshalb gab es ein Bußgeld von zwei Millionen Euro. Facebook wehrt sich dagegen.

Morddrohung nach Tagesthemen-Kommentar zu AfD - Sender zeigt an

Wegen einer Morddrohung gegen einen Journalisten des Westdeutschen Rundfunks hat der Sender Strafanzeige gestellt. Das Schreiben sei laut WDR dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen.

Loewe-Sozialplan fix - Betrieb wird wohl stillgelegt

Für die mehr als 400 Mitarbeiter des Kronacher Fernsehherstellers Loewe ist ein Sozialplan beschlossen worden. Viel zu erwarten haben die Beschäftigten jedoch nicht.

BLM-Geschäftsführer Gebrande geht nach 30 Jahren in Ruhestand

Generationswechsel in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien: BLM-Geschäftsführung wird in sechs Wochen neu besetzt.

"Drei Fragezeichen" weiterhin auf Kassette - Nachschub-Probleme

Eigentlich haben Compact Disc und Streaming der Audiokassette - früher auch bekannt als MC - schon seit Jahren den Garaus gemacht. Doch in einer Nische ist der Tonträger nicht totzukriegen:

ProSieben kürzt "Der Traumjob - bei Jochen Schweizer" ab

Die Quoten von "Der Traumjob - bei Jochen Schweizer" entsprechen nicht den Hoffnungen des Senders. Deshalb wird die Show nur noch anderthalb Wochen auf ProSieben laufen.

"Eis am Stiel"-Marathon auf RTL 2 am Samstag

Vor 31 Jahren kam die Teenagerkomödie "Eis am Stiel" zum ersten Mal ins deutsche Kino und ihr folgten sieben Fortsetzungen. Nun wird RTL2 alle acht Filme der israelischen Reihe am Samstag (20. Juli) zeigen.

Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0

Wie zu erwarten war, sprengen die neuesten NVMe-SSDs im Zusammenspiel mit dem neuem PCIe 4.Zur ganzen Newsmeldung

Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen

Dank eines für Actioncams überdurchschnittlich großen 1" Sensors, auf dem eine weniger hohe Auflösung als üblich untergebracht wird, soll die Kamera Aurora Sport auch bei Nacht brauchbare Videos produzieren.Zur ganzen Newsmeldung

Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt

IRIX ist eine junge Objektiv-Marke, die nun auch im Cine-Bereich aktiv werden möchte -- kurioserweise zunächst mit einem Makro-Objektiv; weitere Cine-Objektive sollen folgen.Zur ganzen Newsmeldung

ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration

ARRI schenkt seiner https.Zur ganzen Newsmeldung

Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten

Sonys zielt mit dem neuen Multifunktions-USB-C Hub MRW-S3 speziell auf professionelle Fotografen und Videofilmer, denn dieser vereinigt gleich mehrere Funktionen in einem Gerät, die für diese Anwendungen z.Zur ganzen Newsmeldung

Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Fujifilm arbeitet konsequent seine https.Zur ganzen Newsmeldung

DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor

Auf den ersten Blick sieht der neue DJI Ronin SC wie der Zwillingsbruder des Ronin-S aus.Zur ganzen Newsmeldung

RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags

Ein erfreuliches Ergebnis hat die heiße Diskussion um die https.Zur ganzen Newsmeldung

Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Wie erwartet hat Sony heute die neue Sony Alpha 7R IV spiegellose Vollformat Kamera vorgestellt.Zur ganzen Newsmeldung

Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?

Dass Sony heute neue Alpha Kameras vorstellt - daran gibt es mittlerweile keinen Zweifel mehr.Zur ganzen Newsmeldung

Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups

Shape bietet für die spiegellose Vollformat Panasonic S1 und S1R jetzt auch ein komplettes Kamera-Rig Zubehörsystem für Filmer an.Zur ganzen Newsmeldung

DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?

DJI teasert die Vorstellung eines neuen Gimbals mit dem Slogan „Light and Smarter than Ever?“ an.Zur ganzen Newsmeldung

Classic Art Primes: Sigma plant neue Cine-Objektivreihe mit Vintage-Look

Laut Dpreview wird Sigma zum Herbst alternative Versionen seiner Cine-ART Primes vorstellen, die den wärmeren Look von Vintage-Glas bieten sollen, den man aus ältereren Filmen der 50er, 60er oder 70er kennt.Zur ganzen Newsmeldung

Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes

Das am 12.Zur ganzen Newsmeldung

Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro

Ende Mai hatte Apple die HighEnd MacBook Pro 13 und 15 mit Intel CPUs der achten und neunten Generation mit bis zu 8 Kernen https.Zur ganzen Newsmeldung

Grundlagen: Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln...

Test: Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand.

Test: MSI P65 Creator 9SF-657 - die ultramobile 4K-Workstation

Viel Leistung für die Videobearbeitung verspricht MSI mit dem MSI P65 Creator 9SF-657. Tatsächlich hat das aktuelle Modell fast so viel Wumms unter der schmalen Haube, wie eine vernünftig dimensionierte Workstation...

Test: Wer baut das beste Stativ? Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich-Teil 1

Beide zählen zu den weltweit renommiertesten Stativ-Herstellern: Sachtler auf der einen Seite mit seiner langen Tradition im Pro Videobereich und Gitzo auf der anderen Seite mit seinem High-End Stativbau, der mit der Systematic-Serie jetzt auch für Filmer interessant wird. Wir haben die letzten Monate viel Praxiserfahrung sowohl mit dem Sachtler Flowtech 75 als auch mit dem Gitzo Systematic 3 gesammelt - hier unser Premium Videostativ Shootout Â…

Erfahrungsberichte: Mit angezogener Handbremse: H.265/HEVC Decoding und Scrubbing im Jahre 2019

H.265 alias HEVC spart bei der Aufzeichnung eine Menge Speicherplatz. Doch bei der Bearbeitung muss man für diesen Vorteil mit schlechter Schnitt Performance bezahlen. Wie wollten mal nachfühlen, wie der Wechselkurs aktuell steht...

Test: Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update

Wir haben uns das aktuelle Nikkor Z 24-70mm F2.8 an der Nikon Z6 inkl. neuer Autofokus Kamerafirmware 2.0 kurz angeschaut und ein Paar Außenaufnahmen mit Model gemacht. Hier unsere neuen Eindrücke zur Nikon Z6 - auch zum Thema Chancen und Grenzen der Sensorstabilisierung im Videobetrieb ...

Test: Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?

Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia?

News: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen?

Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen Â…

Fokus Indie-Film: Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m.

Test: AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro...

Test: Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?

Wir haben den Autofokus im Videobetrieb der aktuellen Sony Alpha 6400 gegen die Referenz im Autofokusbereich, das Canon Dual Pixel AF System in Form der EOS C200, antreten lassen und uns die Frage gestellt: Wer verfügt über das derzeit beste Autofokussystem im S35 Sensorbereich? Sony mit seinem Hybrid AF oder Platzhirsch Canon mit seinem Dual Pixel AF?

Test: AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ...

Die von uns geschätzte Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm e.V. hat diesmal einen aufwendigen Large Format Cine Kamera Test produziert. Kameraseitig findet sich hier alles was Rang und Namen hat: ARRI LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF, sowie eine Sony A7S II und als „Wildcard“ auch eine Ursa Mini Pro 4.6K.

Test: Die Sony Alpha 6400 im (Mess-)Test - Gute Bildqualität, starker Rolling Shutter

Sony selbst behauptet von der Alpha 6400, dass sich die bildgebende Hardware nicht sonderlich von der Alpha 6300 unterscheidet. Dennoch gibt es ein paar Neuigkeiten beim Test der Bildqualität zu vermeldenÂ…

Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 2 - inkl. Fazit

Im zweiten Teil unseres DJI Osmo Action Camera Tests im Vergleich mit der GoPro Hero 7 Black dreht sich alles um die Bildqualität bei unterschiedlichen Videofunktionen in der Praxis: 240 fps High Frame Rates, Hypersmooth vs Rocksteady Stabilisierung, Timewarp vs Timlapse sowie D-Cinelike vs HDR vs Flat Bildprofile. Inkl. vielen Unterscheidungsmerkmalen und Fazit ...

Editorials: Neuer Apple Mac Pro 2019 - genau so oder so gar nicht?

Vor einigen Tagen machte ein Foto auf Imgur die Runde, das angeblich die Spezifikationen des schon sehnlich erwarteten Mac Pro zeigen soll. Dabei war sich die Netzgemeinde fast unisono einig, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Doch es könnte auch anders sein...

Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1

Wir vergleichen die neue DJI Osmo Action Camera mit der bisherigen Referenz GoPro Hero 7 Black mit Hinblick auf: Verarbeitungsqualität, Display, Videoqualität, Rock Steady vs Hypersmooth Stabilisierung, Bedienung via Smartphone-App, Zeitraffer vs Timewarp, High Rame Rates, Akkulaufzeit, Überhitzung uvm. mit Teils überraschenden Ergebnissen ...

Test: Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K.

Ratgeber: 4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten

Eigentlich sollte nach vier Jahren wieder ein neuer Windows-Testrechner her, doch statt dessen sind wir bei einem unerwarteten Upgrade des alten Systems gelandet -- ua. mit einem gebrauchten Xeon E5-2697V3 mit 14 CPU Kernen. Unsere Beweggründe wollten wir euch einmal kurz darlegen...

Praxistest: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Wir haben die Cinema Camera 4K mit dem neuen Blackmagic RAW Update noch einmal durch unser Testlabor geschickt. Und sie dafür passend mit einem Viltrox EF-M2 Focal Reducer und dem Sigma 18-35 bestückt...

Microsoft Windows-XP-Patch für TV-Aufnahmen

Das TV-Empfänger-Programm von Windows XP reagiert nicht mehr oder zeigt fehlerhafte Bilder

Problembeschreibung

Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten (DVB = Digital Video Broadcasting) zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:

Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.

Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder.


http://support.microsoft.com/kb/896626



www.user-archiv.de (seit 1999)