U S E R - A R C H I V

Seite: DVB Videobearbeitung (Bearbeitung von PC - TV-Aufnahmen)

Zu dieser Seite

Auf dieser Seite geht es um die Verarbeitung von Computer-TV-Aufnahmen. Sie ist im Aufbau und enthält im Moment nur die Arbeitsschritte, die zum Brennen auf DVDs notwendig sind, die auf allen DVD-Playern abspielbar ist. Ferner liegt der Schwerpunkt auf Freeware und Shareware.

Diese Seite ist vor allem Anfängern mit keinen oder wenig Kenntnissen gewidmet, auch wenn Fortgeschrittene aufgrund neuester oder unbekannter Software interessante Verarbeitungs-Konzepte entdecken werden.

Sie dient ferner für Fortgeschrittene als Übersicht im Dschungel möglicher Vorgehensweisen mit den vorhandenen Programmen, die bereits in Verwendung sind. Dies ist sinnvoll, weil die Programme verschiedene Formate aufnehmen und verschiedene Formate ausgeben können, was zu enorm viel Kombinationsmöglichkeiten führt. Die ursprünglich interne Seite  war ursprünglich eine Cheat-Sheet für den überforderten Webmaster dieses Projekts.

Begriffe für Anfänger

Anfänger werden - zusätzliche zu dieser Seite - im Web vorhandene Tutorials und Anleitungen lesen müssen. Hier nur die allerwichtigsten Begriffe, die für das Verständnis notwendig sind.

DVB

Mit DVB meint man das Thema von mit PC aufgenommener Video-Dateien (Digital Video Broadcasting). Der Ausdruck DVB in Google-Treffern und Aufsatztitel sind also die für Sie relevanten Informationen.


DVBS, DVBT

DVBS und DVBT oder DVB-S und DVB-T betrifft nur die zwei Varianten, wie TV-Sendungen übertragen wurden. DVB-S meint Satellitenübertragung (S für Satellit) und DVB-T meint die normale Antennenübertragung (T für terrestrisch)


MPEG, PVA

Das Ergebnis der Aufzeichnung von Satellitenübertragungen (DVB-S) sind mpeg-Dateien oder pva-Dateien. Letztere enthalten einige Zusatzinformationen, weshalb gängige TV-Programme beide Speicher-Optionen anbieten. Es gibt Diskussionen über die (geringen) Vor- und Nachteile der einzelnen Formate. Diese kann der Anfänger ignorieren und mpeg wählen. Hier gibt es mehr Aufsätze und wesentlich mehr Möglichkeiten zum Einsatz von Software.


VOB, IFO, VIDEO_TS, AUDIO_TS

Zum Brennen einer Video-DVD ist das Erstellen von so gennanten VOB-Dateien nötig, die das Ergebnis von Bearbeitungsschritten sind. Die aufgenommen mpeg oder pva-Dateien können nicht direkt auf eine (echte) DVD gebrannt werden (von Ausnahmen abgesehen, die an entsprechender Stelle behandelt werden). In diesem Zusammenhang werden auch die zugehörigen IFO-Dateien genannten, ferner die Begriffe VIDEO_TS und AUDIO_TS, das sind die Ordner, in denen die VOB und IFO-Dateien auf der DVD liegen. Wissen müssen Sie nur, dass diesse Dateien das erforderliche Ergebnis der Bearbeitungsschritte sind.







Weitere Begriffe

Bei Recherchen - und leider gelegentlich auch auf diesen Seiten - kommen ferner folgende Begriffe vor, die Sie beim Einsatz unten genannter neuerer Software nur kennen und nicht allzusehr vertiefen müssen.

Demuxen

Das Trennen des Ausgangsmaterial, mpg oder pva, in den darin enthaltenen Bild und Audio-Informationen. Bisher  ein fast unumgänglicher Zwischenschritt und daher Gegenstand vieler Aufsätze.

Ergebnis sind m2v-Dateien und mpa-Dateien.

Muxen

Das Zusammenführen dieser Dateien (möglicherweise zwischendurch geschnitten) zu den für die DVD notwendigen VOB und IFO-Dateien, somit der letzte Schritt

Authoring

Betrifft denselben Vorgang, also das Erstellen der endgültigen VOB und IFO-Dateien. Mit enthalten ist in diesem Begriff auch die Möglichkeit, dabei auch Kapitelmarken und Menüs zu erstellen.


mpg oder pva    -->  demuxen  -->      m2v/mpa    -->    muxen/authoren  -->    VOB/IFO
 

Dazwischen ist noch das Schneiden (z.B. Herausschneiden der Werbung) mit Videoschnittprogrammen möglich; mittlerweile ist das in verschiedenen Stadien möglich.

Konzepte in Kurzform

DVB zu DVD - Mögliche Konzepte zum Brennen von TV-Aufnahmen  auf  einer Film-DVD 
(mit Freeware und unter Beachtung von Geschwindigkeit und emöglichst infacher Bedienung ohne großen Einarbeitungsaufwand für Anfänger)

Je nach Ausgangsmaterial mpeg oder pva-Dateien als Ergebnis der TV-Aufzeichnung; ferner eventuell früher vorbereitete m2v/mpa-Dateien (für Fortgeschrittene)

  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > in DVD Styler laden >> VOB(****)  oder ISO(***)
  • mpeg  > streamclip als Schnittprogramm > speichern wieder als mpg  Datei> DivX-to-DVD (komplette encodierung, daher hoher Zeitaufwand) >> VOB
  • mpeg  > pvastrumento (**) zum demuxen > erzeugt m2v und mpa-Dateien > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit >> VOB

  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa >  ifoEdit >> VOB
  • pva  > evtl. pvastrumento zum bereinigen > erzeugt erneut pva > pvacut zum Schneiden >  pvastrumento zum demuxen > ergibt m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > DivX-to-DVD >> VOB
  • pva  > pvastrumento zum wandeln in mpeg  > erzeugt  mpeg > streamclip zum Schneiden > erzeugt mpeg > in DVD Styler laden >> VOB oder ISO
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder m2v/mpa > ifoEdit (DivXtoDVD geht hier nicht) >> VOB
  • m2v/mpa > mpeg2schnitt zum Schneiden > erzeugt wieder im m2v/mpa > DVD Styler  >> VOB oder ISO 
 


Mehrere Filme auf eine DVD

Mehrere Filme mit oder ohne Schneiden auf eine DVD (je nach Ausgangsmaterial)
Das Brennen mehrerer Filme auf eine DVD ist ein  Dauerproblem, das in Foren diskutiert wird. Aus technischen Gründen ist das einfache Brennen mehrerer Filmdateien nicht möglich. Notwendig sind spezielle Arbeitsschritte, um diesm öglich sind. Die diskutierten Arbeitsschritte gehören zu den Kompliziertesten Aufgaben innerhalb dieses Themas. Neuere Software lösen überraschend viele Probleme; trotzdem bleibt nocht eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, je nach Ausgangssituation und der Frage, ob geschnitten werden soll oder nicht.

Hier sind die einfachsten Konzepte aufgelistet, für die nur einige wenige Programme notwendig sind. Für neue Aufnahmen sind im Grunde nur noch die Programme DVD Styler, mpg2schnitt und  streamclip notwendig.

  • mehrere vorhandene fertige VOBs:  laden in DVD Styler , einfaches Menü erstellen >  VOB oder ISO-Datei   (ISO als Image brennen, enthält natürlich VOB-Dateien)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in GUI DVDauthorVOB (Alternative zu DVD Styler, etwas komplizierter, aber mehr Möglichkeiten bei der Menüerstellung)
  • mehrere vorhandene fertige VOBs: nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kpl. Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  laden in DVD Styler, einfaches Menü erstellen > VOB oder  ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: nacheinander (!) laden in mpeg2schnitt (*) wieder m2v/mpa Dateien > laden in GUI DVDauthor > VOB
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien:  einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (* ) > wieder m2v/mpa Dateien > DVD Styler > = VOB oder ISO-Datei
  • mehrere vorhandene m2v/mpa-Dateien: einzeln (!) schneiden in mpeg2schnitt (*) > wieder m2v/mpa Datei > ifoEdit  > = VOB  (ergibt nur durchgehenden Film, ohne Menü, 

  • mehrere vorhandene mpeg Dateien: (mit Schneiden)  einzeln mit streamclip schneiden > wieder als mpeg speichern > DVD StylerVOB oder ISO (schnell, mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (mit Schneiden): einzeln mit streamclip schneiden >  wieder als mpg speichern, danach DivX-to-DVD > VOB (zeitaufwändig, durchgehender Film)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien (ohne Schneiden):  in DVD Styler laden > VOB oder ISO (mit Menü)
  • mehrere vorhandene mpeg Dateien:  nacheinander laden in DivXtoDVDVOB (wegen kompletter Neu-Encodierung zeitaufwändig, ergibt durchgehenden Film)

(*) jeden geladenen Film in kompletter Länge als Schnitt in die Schnittliste einfügen und somit das Schnittprogramm als Verbindungs-Tool verwenden
   
   natürlich kann man bei dieser Gelegenheit auch den Film selbst schneiden, z.B. Werbung herausnehmen

(**) entgegen dem Namen kann pvastrumento auch mpeg-Dateien verarbeiten

(***) ISO-Datei ist der komplett vorbereitete Dateninhalt einer zu brennenden DVD; er wird über eine spezielle Menüfunktion aufgerufen und gebrannt,
          ohne dass weitere Einstellungen nötig oder möglich sind. Damit enthält die endgültige  natürlich auch die VOB Dateien; Brennvorgang sehr komfortabel

(****) VOB-Datei steht hier vereinfacht hier die für den zum DVD-brennen benötigten  Set an VOB und IFO-Dateien,
              gelegentlich auch als VIDEO_TS und AUDIO_TS bezeichnet, das sind die Ordner, in denen die genannten Dateien dann liegen werden.

pvastrumento

pvastrumento ist ein Programm, das - neben anderen Funktionen - mpeg oder pva-Dateien konvertieren kann. Ferner kann es die mpeg oder pva-DAteien um die für Sie unsichtbaren Übertragungsfehler bereinigen und wieder im selben Format abspeichern. Die hier in Frage kommenden Funktionen, nach denen Sie in den Anleitungen zu achten haben, sind:

Umwandlung von mpeg  zu pva (Bereinigung inklusive)
Umwandlung von pva zu mpeg (Bereinigung inklusive)
Demuxen einer der beiden Formate mpeg oder pva (in m2v und mpa)
Bereinigen von mpeg oder pva von Fehlern


Kurzanleitung:

in Feld "input-stream" die mpeg oder pva-Datei laden. Dann alternativ
  • Button demux zum demuxen (m2v, mpa)
  • Button make pva zum Erstellen einer pva-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
  • Button make ps zum Erstellen einer mpeg-Datei (gleichgültig was geladen wurde)
im Zwischenmenü nur den gewünschten Zieldateinamen und den Pfad einstellen (im Feld "basename")
Start drücken.



Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "pvastrumento"


mpeg2schnitt

mpeg2schnitt ist ein freeware-Programm zum Schneiden von Filmen, ein Videoschnittprogramm also.
Entgegen dem Namen können keine mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial geladen werden, sondern die (demuxten) m2v/mpa - Dateien.

Treffer aus der User-Archiv-Datenbank zu "mpeg2schnitt"


DVD Styler

DVD Styler ist ein Authoringprogramm, mit dem die endgültigen VOB/IFO-Dateien erstellt werden (muxen) und gleichzeitig (im Gegensatz zu ifoEdit) auch Menüs kreiert werden können. Die Besonderheit des Programmes ist, dass es auch mpeg-Dateien als Ausgangsmaterial verwenden kann (das demuxen als Zwischenschritt also automatisch übernimmt)  und vor allem, dass mehrere Filme auf eine DVD gespeichert werden können.

http://www.netzwerktotal.de/all6500.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/wlanwindowsxp.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/wlankonfigwinxpsp2.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/wlanwindows2000.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/wlanwindows98.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/wpawindows98me2000.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/office2007.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/exchangeserver2003sp2.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/vorlagedateienerstellen.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/streitumsbs2003lic.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/officeimnetzwerkteil2.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/officeimnetzwerkteil3.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/outlookexpress.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/filezillaserver.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.netzwerktotal.de/totalcommander.htm
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.winhelpline.info/forum/netzwerk-windows-xp/
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Diskussionsforen
http://www.wintotal-forum.de/
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Diskussionsforen
http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.wimo.de/cgi-bin/verteiler.pl?url=wlanfaq_d.htm
Rubrik: Hardware; Typ: FAQ
http://www.aktuelles-lexikon.de/themen/wlan-router.htm
Rubrik: Hardware; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.msexchangefaq.de/internet/smtpmx.htm
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.msexchangefaq.de/internet/mxrecord.htm
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/1999/01/DNS/dns.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.antispam.de/wiki/Hauptseite
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.antispam.de/encoder.php
Rubrik: Internet; Typ: Onlinetools
http://www.spamhaus.org/rokso/index.lasso
Rubrik: Internet; Typ: Portal
http://yourhighness.eddys-domain.de/hijackthis.html
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://de.selfhtml.org/servercgi/server/rewrite.htm
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.onlinekosten.de/breitband/dsl/dslinstall_xp
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.onlinekosten.de/breitband/dsl/hardware
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.onlinekosten.de/breitband/dsl/installation
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.onlinekosten.de/breitband/dsl/wlan
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.onlinekosten.de/voip/anleitung
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.dirks-computerecke.de/winxp_dsl_einrichten.htm
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.pcwelt.de/wiki/index.php/WLAN_Grundlagen
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://technik.movie2digital.de/thread.php?threadid=19615
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.smileycat.com/miaow/archives/000267.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.movie2digital.de/index.php?id=65
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.movie2digital.de/index.php?id=66
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.movie2digital.de/index.php?id=64
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
http://technik.movie2digital.de/filebase.php
Rubrik: Video; Typ: Resourcendownload
http://www.pc-magazin.de/praxis/cm/page/page.php?table=pg&id=1203
Rubrik: Betriebssysteme; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.testticker.de/praxis/netzwerke/article20060717024.aspx
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.testticker.de/praxis/netzwerke/article20060705011.aspx
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.testticker.de/praxis/netzwerke/article20060601065.aspx
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.testticker.de/praxis/netzwerke/article20060717020.aspx
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.testticker.de/praxis/security/article20060514002.aspx
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tippscout.de/t-online-mail-mehrere-konten-f%fcr-email-verwenden-passwort-schutz-einschalten-_tipp_2101.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www2.service.t-online.de/dyn/c/16/83/55/1683552.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.tanmar.info/content/view/42/49/
Rubrik: Video; Typ: Sonstige_Literatur
ftp://software.t-online.de/pub/service/pdf/konfiguration-emailkonten.pdf
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www2.hilfe.t-online.de/dyn/c/16/88/63/1688630.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.website-go.com/t-online/
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.dsl-flatrate-abc.de/was-ist-dsl.html
Rubrik: Internet; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.dsl-flatrate-abc.de
Rubrik: Internet; Typ: Portal
http://www.favicon.de
Rubrik: Webseiten; Typ: Referenzen
http://www.favicons.de
Rubrik: Webseiten; Typ: Sonstige_Literatur
http://www.highresolution.info/webdesign/yaml/yaml_einfuehrung.html
Rubrik: Webseiten; Typ: Skriptarchiv
http://www.admin-wissen.de/
Rubrik: Netzwerk; Typ: Sonstige_Literatur

[[??]]

streamclip

Das Videoprogramm "Streamclip" hat eine eigene Sonderseite hier im User-Archiv:

http://www.user-archiv.de/mpeg-streamclip.html

Wichtig in diesem Zusammenhang:

  • Streamclip nimmt als Ausgangsmaterial keine m2v-Dateien, sondern nur mpeg oder VOB-Dateien
  • Es kann keine VOB-Dateien erzeugen.

Weitere Software.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Vorgehensmöglichkeiten und entsprechende Aufsätze hierzu, z.B. Umwandlung in AVI-Dateien, DivX-Dateien und die Komprimierung von Dateien, um mehr auf eine CD oder DVD zu bekommen. Ferner gibt es eine Fülle von sonstiger Software, die im Web besprochen werden.  Die meisten Aufsätze enthalten allerdings umständliche Vorgehensweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie noch vor dem Auftauchen moderner Videobearbeitungs-Freeware geschrieben wurden.

Für Anfänger empfiehlt es sich, sich bei der weiteren Recherche auf oben genannte Software zu beschränken. Benutzen Sie die Suchfunktion des User-Archivs und Google.

ebay-Angebote


Sky sortiert im Kabel neu: Neue HD-Sender ersetzen SD-Versionen

Kunden des Pay-TV-Anbieters Sky, die ihr Programm über die Kabelnetze von Vodafone oder Unitymedia empfangen, erhalten ab 8. Oktober ohne Zusatzkosten noch mehr Programminhalte in HD-Qualität. Einige SD-Sender werden dafür abgeschaltet.

Wo gibt es schnelles Internet für Fernsehen und Streaming?

Viele Konsumenten empfangen ihr TV-Programm heute nicht mehr nur ausschließlich über Antenne, Kabel oder Satellit, sondern nutzen immer häufiger ihre Internetverbindung dafür. Neben digitalen Angeboten der klassischen Fernsehsender, haben vor allem Streaming-Dienste wie Netflix, Maxdome oder Amazon Prime Video sowie OTT-Angebote diese Entwicklung befeuert.

Sport1 zeigt das "Traumspiel für Klaus Augenthaler" live

In der ersten Bundesliga sind die ersten beiden Spieltage gespielt, nun präsentieren sich die Stars des FC Bayern München am kommenden Sonntag in Niederbayern ihren Fans.

Gamescom: Google zielt mit Stadia auf Milliardenpublikum

Google peilt mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Stadia eine Milliardenkundschaft an und will auch Kunden gewinnen, die bislang nur wenig oder noch keinen Zugang zu Videospielen haben.

Sky Ticket bekommt neue Bedienoberfläche spendiert

Der Streamingdienst Sky Ticket präsentiert sich ab sofort auf vielen Plattformen in neuem Glanz. Neben der Bedienoberfläche wurden auch die Navigation und der Homescreen überarbeitet.

"Quizduell-Olymp": Neue Staffel startet am 4. Oktober

Ab dem 4. Oktober bittet Jörg Pilawa wieder prominente Kandidaten zum "Quizduell-Olymp". Immer freitags ab 18.50 Uhr fordern Stars 30 Mal die drei klügsten "Quizzer" Deutschlands heraus.

Discovery mit Serie über Tiger Woods - nur im Web bei GolfTV

In der Serie "My Game: Tiger Woods", produziert von Discoverys internationalen Golf-Streaming-Angebot GolfTV, gewährt Tiger Woods seinen Fans noch nie gezeigte Einblicke in seine Gedankenwelt und sein Spiel.

Hisense bringt Karaoke-TV für chinesischen Markt heraus

Hisense hat sein Social-TV für den chinesischen Markt mit dem interaktiven Hi-Table-System für großformatige soziale Veranstaltungen vorgestellt. Hisense Social-TV soll die zentrale Plattform für Home-Entertainment und das interaktive Erleben werden.

Raumstation ISS bekommt Landungssteg für private Raumschiffe

An der Internationalen Raumstation ISS sollen künftig mehr private Transporter andocken können. Am Mittwoch stiegen zwei US-Astronauten zu einem Außeneinsatz aus, um einen weiteren Adapter zum Ankoppeln solcher Flüge zu installieren.

Günther Jauch ist Deutschlands beliebtester Quiz-Moderator

Am 2. September feiert RTL 20 Jahre "Wer wird Millionär?" und eine Forsa-Umfrage für Hörzu hat ergeben, dass der Moderator der Sendung Günther Jauch der liebteste Quiz-Master Deutschlands ist.

Pay-TV-Sender von RTL in der Schweiz jetzt bei Salt verfügbar

Die Mediengruppe RTL Deutschland baut die Verbreitung ihrer Pay-TV-Sender weiter aus. Der Schweizer Telekommunikationsanbieter Salt hat ab sofort RTL Crime, RTL Passion, RTL Living und GEO Television in seinem Portfolio.

Wettbewerber investieren mehr in Breitbandausbau als Telekom

Die mehr als 190 Netzbetreiber des Bundesverbands Breitbandkommunikation (Breko) haben 2018 rund 2,5 Milliarden Euro in den Telekommunikationsmarkt investiert.

Sky Krimi ab Oktober auch in HDTV

Ein lang gehegter Traum vieler Krimifans mit einem großen Fernseher geht in Erfüllung: Sky will seinen Krimisender Sky Krimi endlich auch in HDTV ausstrahlen.

ProSieben in der Klemme: Was kommt nach "Big Bang Theory"?

"The Big Bang Theory" hat ProSieben über viele Jahre als Aushängeschild gedient, doch mit dem großen Finale beginnt die Uhr zu ticken. Was kommt dann? Eins scheint sicher: Nichts aus eigener Kraft.

"Home & Garden TV" neu bei M-net

Kunden mit dem optional buchbaren Internet-TV-Anschluss M-net TVplus können ab sofort den Lifestyle-Sender "Home & Garden TV" (HGTV). Auf dem Sender dreht sich alles um die Themen Wohnen, Einrichten und Gestalten.

Love Nature kommt zu Sky

Sky und Blue Ant Media haben einen mehrjährigen, internationalen Lizenzvertrag rund um den Content von Love Nature geschlossen. Dieser umfasst hunderte Stunden Material, der Zuschauern die Schönheiten und Wunder der Natur näherbringt.

Keanu Reeves ist bei "Matrix 4" dabei

Keine andere Rolle machte Keanu Reeves (54) so berühmt wie Neo aus der dreiteiligen "Matrix"-Serie (1999 bis 2003). Nun soll die futuristische Action-Reihe mit Reeves in der Hauptrolle fortgesetzt werden.

Neuer James-Bond-Film heißt "No Time To Die"

Ein Wechsel auf dem Regiestuhl, ein Unfall am Set und ein verletzter Hauptdarsteller - die Dreharbeiten des 25. James-Bond-Films hatten wahrlich keinen guten Start. Mittlerweile scheint die Produktion aber rund zu laufen. Und nun hat "Bond 25" auch einen Namen.

TV-Quoten: ZDF schon wieder hinter ZDFneo

Eigentlich ist ZDFneo einmal als Juniorpartner des Zweiten an den Start gegangen. Doch gerade mit alten Krimis bindet der Sender eine treue Fangemeinde an sich. Das hat teils ungeahnte Folgen.

Verrückt: Tele5 zeigt ein Jahr lang jeden Freitag gleichen Film

Der Kultfilm "Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding" wird 20 Jahre alt - zum Jubiläum wiederholt der Sender Tele5 die Ruhrpottkomödie ein Jahr lang jede Woche auf demselben Sendeplatz.

Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance

Als erste VFX-Programme sind jetzt Adobe After Effects und Foundry Nuke Teil der Netflix Post Technology Alliance (PTA).Zur ganzen Newsmeldung

Pinnacle Studio 23 Ultimate bringt Videomasken und Nesting

Pinnacles Hobby-Schnittprogramm Studio bekommt auch in der Version 23 weitere professionelle Features (zumindest die teurere Ultimate Version).Zur ganzen Newsmeldung

Nitecore NFZ100: Intelligenter Akku für Sony Alpha Kameras mit eigener App

Der durch seine hochqualitativen Taschenlampen bekannte chinesische Hersteller Nitecore hat den intelligenten Akku NFZ100 für Sony Alpha Kameras wie die Sony Alpha 7 III,/7R III,/7R IV/α9 (ILCE-9)/9R und Alpha 9s vorgestellt.Zur ganzen Newsmeldung

motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal

Recht originell ist das Kamera-Trio des neuen Mittelklasse-Smartphones motorola one action -- eines der drei Kameramodule ist mit einem Bildwinkel von 117° extrem weitwinklig und wird als "ActionCam" bezeichnet, doch nicht nur das.Zur ganzen Newsmeldung

Cartoni RED LOCK Stativ mit wechselbarer 75, 100 mm Aufnahme und 60 kg(!) Traglast // IBC 2019

Der sich auf Kamerasupport spezialisierte, italienische Hersteller Cartoni bringt eine ganze Reihe neuer Produkte zur IBC 2019 mit.Zur ganzen Newsmeldung

Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln

Was die Demokratisierung der Produktionsmittel im Rahmen der digitalen Revolution wirklich bedeutet, demonstriert schön eine SF-Filmproduktion einiger nigerianischer Teenager, die mit einfachsten Mitteln - wahrhaft No/Low-Budget - einen veritablen Science Fiction Kurzfilm produziert haben.Zur ganzen Newsmeldung

Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?

Ein schönes Beispiel für spannende neue Technologie samt Workflows, die das Potential haben, die Produktion von Filmen grundlegend zu verändern, ist die virtuelle Filmproduktion.Zur ganzen Newsmeldung

Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro

MMD hat gleich 8 neue Philips-Monitore in den Größen 24", 27" und 31.Zur ganzen Newsmeldung

Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo

Cloud-Dienste sind im Kommen und bringen vor allem für private Anwender auf den ersten Blick den Vorteil, zuhause kein leistungsstarkes und speicherpotentes Computersystem mehr zu benötigen.Zur ganzen Newsmeldung

Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount

REDs CEO Jarred Land teasert weiter tröpfchenweise Bilder zur https.Zur ganzen Newsmeldung

Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?

Eigentlich wurde ja erwartet, dass DJI am Dienstag eine neue Drohne vorstellt, die Mavic Mini, von der schon einige Fakten und Bilder geleakt waren, es wurde aber der https.Zur ganzen Newsmeldung

Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?

Vom Sommerloch ist bei RED wohl nichts zu spüren, ganz im Gegenteil.Zur ganzen Newsmeldung

GoPro Hero 8 geleakt -- mehr fps und Zubehör?

Gegen Ende September dürfte wie in den letzen Jahren eine neue GoPro Hero vorgestellt werden -- wer bereits jetzt nachts wach liegt und rätselt, was die neue Actioncam an Verbesserungen mitbringen wird, sei auf ein aktuelles Gerücht hingeweisen.Zur ganzen Newsmeldung

Auch Kameras können das Ziel von Malware werden -- Vorsicht bei offenen WLAN-Netzen

Einem Team von Sicherheitsforschern ist es gelungen, unauthorisiert auf eine Canon E0S 80D via WLAN zuzugreifen und die Bilddaten auf der SD-Karte zu verschlüsseln.Zur ganzen Newsmeldung

Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

10 Bit konnte die sich steigender Beliebtheit erfreuende MFT-Kamera Z CAM E2 bereits intern in H.Zur ganzen Newsmeldung

Test: Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln!

Test: Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher?

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet.

Test: Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können.

Test: DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke Â…

Editorials: Das Signalprozessor-Dilemma und die Zukunft der Cine-Kameras (FPGA vs. ASIC)

Die Signalverarbeitung in Kameras kann auf ASICs oder FPGAs basieren. Wie sich dies grundsätzlich unterscheidet und was das speziell für die Zukunft von Cine-Kameras bedeutet, erklären wir hier.

Test: Der Preis der zusätzlichen Leistung - Zwei und mehr GPUs unter DaVinci Resolve

Viel bringt bekanntlich viel. Doch gilt das auch uneingeschränkt für den Betrieb von mehreren Grafikkarten unter Blackmagics DaVinci Resolve? Wir haben es mal wieder ausprobiert...

Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat

Hier unser kurzer Praxisvergleich Ursa Mini Pro G2 versus Panasonic S1. Dieses Mal vergleichen wir den Dynamikumfang einer S35 Kamera mit interner RAW-Aufzeichnung mit einer Vollformat-Kamera mit interner 10 Bit Log Aufzeichnung.

Test: Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2

Die neue Blackmagic URSA MIni Pro G2 glänzt auf dem Papier mit hohen Frameraten für Slow-Motion. Uns haben jedoch vor allem noch nie gemessene Rolling Shutter Auslesezeiten beeindruckt...

Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?

Der neue DJI Ronin SC Einhamdgimbal ist bei uns eingetroffen und wir wollten vorab wissen, ob sich auch größere Kameras wie die Blackmagic Pocket Cinema 4K oder die Panasonic S1 auf dem DJI Ronin SC nutzen lassen. Die Antwort lautet: Ja - aber Â…

Test: Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun?

Grundlagen: Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln...

Test: Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand.

Test: MSI P65 Creator 9SF-657 - die ultramobile 4K-Workstation

Viel Leistung für die Videobearbeitung verspricht MSI mit dem MSI P65 Creator 9SF-657. Tatsächlich hat das aktuelle Modell fast so viel Wumms unter der schmalen Haube, wie eine vernünftig dimensionierte Workstation...

Test: Wer baut das beste Stativ? Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich-Teil 1

Beide zählen zu den weltweit renommiertesten Stativ-Herstellern: Sachtler auf der einen Seite mit seiner langen Tradition im Pro Videobereich und Gitzo auf der anderen Seite mit seinem High-End Stativbau, der mit der Systematic-Serie jetzt auch für Filmer interessant wird. Wir haben die letzten Monate viel Praxiserfahrung sowohl mit dem Sachtler Flowtech 75 als auch mit dem Gitzo Systematic 3 gesammelt - hier unser Premium Videostativ Shootout Â…

Erfahrungsberichte: Mit angezogener Handbremse: H.265/HEVC Decoding und Scrubbing im Jahre 2019

H.265 alias HEVC spart bei der Aufzeichnung eine Menge Speicherplatz. Doch bei der Bearbeitung muss man für diesen Vorteil mit schlechter Schnitt Performance bezahlen. Wie wollten mal nachfühlen, wie der Wechselkurs aktuell steht...

Test: Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update

Wir haben uns das aktuelle Nikkor Z 24-70mm F2.8 an der Nikon Z6 inkl. neuer Autofokus Kamerafirmware 2.0 kurz angeschaut und ein Paar Außenaufnahmen mit Model gemacht. Hier unsere neuen Eindrücke zur Nikon Z6 - auch zum Thema Chancen und Grenzen der Sensorstabilisierung im Videobetrieb ...

Test: Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?

Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia?

News: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen?

Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen Â…

Fokus Indie-Film: Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m.

Microsoft Windows-XP-Patch für TV-Aufnahmen

Das TV-Empfänger-Programm von Windows XP reagiert nicht mehr oder zeigt fehlerhafte Bilder

Problembeschreibung

Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten (DVB = Digital Video Broadcasting) zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:

Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.

Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder.


http://support.microsoft.com/kb/896626



www.user-archiv.de (seit 1999)